Der Zweck von Zahnpasta besteht nicht nur darin, Mundgeruch zu entfernen, unsere Zähne weiß zu machen und ihre Gesundheit zu verbessern. Es hat in der Tat eine Reihe von häuslichen Anwendungen, von denen wir alle profitieren würden, wenn wir sie kennen und vor allem annehmen würden. Hier sind überraschend praktische Techniken, die zeigen, dass dieser Must-Have-Teig mehr als eine Saite am Bogen hat.

Alle Tipps in diesem Artikel haben nichts mit Ihrer Zahngesundheit zu tun. Zahnpasta  kann nicht nur Ihr Lächeln aufhellen,  sondern  auch vielseitig eingesetzt werden  . Hier sind nicht weniger als 7 Dinge, die Sie damit machen können.

Zahnpasta

7 alternative Anwendungen für Zahnpasta

  1. Zahnpasta reinigt Gummisohlen
Gummisohlen reinigen

Weiße Sneaker-Sohlen neigen dazu, sehr schnell schmutzig zu werden. Um ihr Gummimaterial mit Zahnpasta aufzuhellen, geben Sie etwas auf eine Zahnbürste und reiben Sie es dann  an den Seiten der Sohle . Entfernen Sie dann den gesamten Schmutz mit einem feuchten Tuch.

  1. Zahnpasta hellt durch Lack verfärbte Nägel auf

Ein Tupfer Ihrer aufhellenden Zahnpasta kann mehr als genug  sein, um  durch Lack verfärbte Nägel aufzuhellen .  Tragen Sie dazu die Zahnpasta auf Ihre Nägel auf und bürsten Sie diese anschließend sanft mit einer Nagelbürste. Entfernen Sie dann die Zahnpasta, indem Sie sie ausspülen. Wiederholen Sie den Vorgang  bis zur vollständigen Wiederherstellung der natürlichen Farbe Ihrer Nägel.

  1. Zahnpasta kann Nagellöcher füllen

Die meisten Heimwerker unter uns bedauern die Nagellöcher. Diese Öffnungen, die durch ein spezifisches Produkt, Mastix, verdammt werden  können, können mit Zahnpasta gefüllt werden,  die weniger teuer ist. Eine interessante Alternative, mit der Sie die Fläche mit einem Anstrich ausbessern können.

  1. Zahnpasta kann einen Diamantring reinigen
Reinigung von Diamantringen

Auch wenn es für Sie überraschend erscheinen mag, Sie können Ihren Diamantring tatsächlich mit einem Hauch Zahnpasta zum Glänzen bringen. Geben Sie dazu  etwas auf eine gebrauchte Zahnbürste und reiben Sie den Ring dann vorsichtig, bis er wie neu aussieht.

  1. Zahnpasta könnte den Permanentmarker löschen

Um eine Spur Permanentmarker zu entfernen, tragen Sie etwas Zahnpasta  auf ein feuchtes Tuch auf,  bevor Sie es über die betreffende Stelle reiben. Anschließend spülst du das Tuch aus und entfernst die Zahnpasta.

  1. Zahnpasta verhindert das Beschlagen der Brille

Angesichts des Nebels, der sich im Glas der Schwimmbrille bildet, kennen Schwimmer  eine unfehlbare Technik, um dies zu verhindern . Und das ist nichts anderes als Zahnpasta. Um Ihre Brille vor Beschlagen zu schützen, wischen Sie sie einfach mit einem mit diesem Produkt imprägnierten Tuch ab.

  1. Zahnpasta entfernt Schlieren von Glaswaren

Spiegel, Fenster, Smartphone-Bildschirme und Brillen sind alles Gegenstände, deren Glas durch Verschleiß oder unsachgemäße Behandlung leicht zerkratzt werden kann. Auch hier kann ein einfacher Tupfer Zahnpasta  das Auftreten dieser Spuren verhindern und sie zum Strahlen bringen.

Diese Tipps zeigen, dass Zahnpasta mehr als einen Trick im Ärmel hat. Natürlich ist seine erste Rolle nicht zu übersehen. Apropos, Sie können Ihre eigene   hausgemachte Zahnpasta herstellen, um Zähne aufzuhellen, Karies und Zahnfleischerkrankungen zu heilen.