Wenn wir an umweltfreundliche und effektive Reinigungsmethoden denken, fällt uns sofort Natron ein. Bereits wegen seiner desodorierenden Wirkung sehr geschätzt, ermöglicht allein seine Mehrzweckfunktion die Durchführung einer Reihe von Aufgaben im Haushalt. Wir zeigen Ihnen, wie Sie damit das ganze Haus reinigen.

Backpulver entspricht der reinsten grünen Spirituose verantwortungsbewusster Haushalter, ohne zu vergessen, dass es eines der sparsamsten natürlichen Haushaltsprodukte ist, die es gibt. Hier ist, wie Sie es verwenden  können, um Ihr Zuhause aufzuhellen.

Bikarbonat-Spray

Wie halte ich das Badezimmer mit Natron sauber?

– Reinigen Sie die Dusche mit Natron

Das erste, was Sie tun müssen, ist  , etwas Backpulver auf einen Schwamm zu streuen  und etwas Spülmittel hinzuzufügen. Schäumen Sie die Duschfliesen auf und schrubben Sie sie dann. Fahren Sie dann mit den Böden fort, verteilen Sie das Pulver darauf und reiben Sie mit einer angefeuchteten Bürste, bevor Sie die Oberflächen mit lauwarmem Wasser abspülen und mit einem sauberen Mikrofasertuch abwischen. Machen Sie  dasselbe mit den Duschvorhängen und  spülen Sie sie dann mit heißem Wasser aus.

– Reinigen Sie die Abflüsse mit Natron

Bei Abflüssen verwenden Sie die desodorierende Kraft von Backpulver, um unerwünschte Gerüche zu beseitigen, die von ihnen ausgehen. Gießen Sie dazu heißes Wasser  in die Abflüsse von Waschbecken, Dusche oder Badewanne,  bevor Sie ½ Glas Natron hineingießen. Lassen Sie es dann einfach ein paar Minuten einwirken, bevor Sie erneut heißes Wasser aufgießen, um den muffigen Geruch und die Ablagerungen zu vertreiben.

Rohrdesodorierung

Andere Badezimmeroberflächen können mit Natron desinfiziert werden

Für die schnelle Reinigung von Oberflächen wie Badewannen, Waschbecken und Toiletten reicht ein feuchter, mit Natron getränkter Schwamm,  um diese effektiv und schnell zu schrubben.

Vergessen Sie auch nicht die Fugenmörtel, die leicht Schmutz, aber auch fest verkrustete Seifenreste enthalten können. Um sie zu reinigen, machen Sie  eine Paste aus Backpulver und Wasserstoffperoxid  und reiben Sie sie dann ein.

Wie halte ich die Küche mit Natron sauber?

Küchenutensilien mit Natron reinigen und entfetten

Zum Lösen von Verkrustungen in Küchenutensilien wie Töpfen und Pfannen nichts Besseres als Natron. Bei richtiger Anwendung  zersetzt seine Schleifkraft Fett und verbrennt sehr leicht . Um diese Fähigkeit zu nutzen, bringen Sie Wasser in dem von Schmutz betroffenen Utensil zum Kochen, fügen Sie das Backpulver hinzu und lassen Sie es 15 Minuten lang auf der Hitze stehen. Das sollte ausreichen, um den Schmutz aufzulösen. Sie können das Produkt auch über Nacht einwirken lassen, bevor Sie es mit einer großzügigen Menge schwarzer Flüssigseife oder Marseiller Seife einreiben. Letzteres  kann auch verwendet werden, um schmutzige Böden zum Glänzen zu bringen. kann auch verwendet werden, um schmutzige Böden zum Glänzen zu bringen.

Reinigen und färben Sie Küchengeräte mit Natron

Kombiniert mit anderen Haushaltszutaten wird Natron zu einem besonders kraftvollen Reiniger, besonders gegen hartnäckigsten Schmutz. Lösen Sie in einem kleinen Glasbehälter ¼ Tasse Natron  in Wasserstoffperoxid auf  und rühren Sie, bis sich eine Paste bildet. Verwenden Sie letzteres, um die fettigen Rückstände abzubauen, die sich auf Herdplatten oder in der Mikrowelle bilden.

Reinigen Sie einen Ofen ganz einfach mit Backpulver

Hier können Sie  Natron und Essig nebeneinander verwenden, ohne sie zu vermischen . Bürsten Sie die Oberflächen des Ofens und das Innere mit einer Paste aus Backpulver und Wasser und sprühen Sie dann etwas weißen Essig ein. Vor dem Ausspülen einige Minuten einwirken lassen. Sie werden mit dem Ergebnis zufrieden sein.

Reinige das Waschbecken mit Natron

Wenn Sie Ihre Edelstahlspülen effektiv reinigen möchten, ist Backpulver eine unfehlbare Zutat, um dies zu erreichen,  und noch mehr, wenn es mit der Wirkung von Zitrone kombiniert wird.  Hierfür stehen Ihnen zwei Methoden zur Verfügung. Sie können Natron direkt auf eine halbe Zitrone geben, um es an den Seiten der Spüle zu reiben, oder es mit Zitronensaft mischen, um es als dicke Paste zum Scheuern zu verwenden.

Zitronen- und Backpulver-Desinfektionsspray

Andere Haushaltsanwendungen für Backpulver

Kleidung aufhellen: Backpulver  ist ein ausgezeichneter Aufheller für Kleidung, der auch hilft, die Farben zu verbessern. Geben Sie es einfach mit der Wäscheladung in Ihre Waschmaschine.

Erfrischen Sie Teppiche:  Streuen Sie Natron über die gesamte Oberfläche Ihrer Teppiche und lassen Sie das Pulver 15 Minuten einwirken, bevor Sie es absaugen. Backpulver absorbiert Gerüche und beseitigt Bakterien, die sich im Teppich festgesetzt haben.

Desodoriere Schuhe:  Werde den Geruch los, der von deinen Schuhen ausgeht, indem du Natron hineinstreust. Es hilft, schlechte Gerüche zu reduzieren.