Der Geschirrspüler ist zweifellos eines der teuersten Haushaltsgeräte. Es spart uns Zeit in unserem täglichen Leben. Aufgrund des häufigen Gebrauchs des Geschirrspülers wird empfohlen, ihn für einen optimalen Betrieb immer sauber zu halten und seine Fähigkeit, Ihr Geschirr zu reinigen, nicht zu beeinträchtigen.

Eines der Elemente, das leicht schmutzig wird, ist die Innentür, wo wir das Waschmittel hinzugeben.

Hier ist ein Tipp für die gründliche Reinigung Ihrer Spülmaschine.

Zutaten für die Reinigung der Spülmaschine

  • Eine halbe Zitrone
  • Eine Handvoll Natron
  • Heißes Wasser

Backpulver  ist  optional, aber es hilft, es sauberer und glänzender zu machen.

Geschirrspülmaschine

Mit Zitrone die Spülmaschine reinigen

Dieser Trick ist schnell und ermöglicht es Ihnen, die hartnäckigsten Flecken zu beseitigen.

Feuchten Sie die Tür zunächst mit einem  feuchten Tuch  an, damit sich der Schmutz zu lösen beginnt.

Tragen Sie dann eine Handvoll Backpulver auf die gesamte Oberfläche der Tür auf und bestreuen Sie die schmutzigsten Teile.

Jetzt müssen Sie nur noch die Hälfte der Zitrone nehmen und damit die ganze Tür reiben.

Sobald die Flecken entfernt sind, müssen Sie zuerst mit viel Wasser nachspülen und dann mit einem Mikrofasertuch trocknen.

Lassen Sie abschließend die Tür nach diesem Reinigungsvorgang offen.

Andere Verwendungen von Zitrone

Er ist nicht nur zum Reinigen der Spülmaschine nützlich, sondern hat noch viele andere Talente!

– Um matte Gläser zum Glänzen zu bringen:

Geben Sie eine halbe ausgepresste Zitrone in die Spülmaschine!

– Um unangenehme Gerüche zu beseitigen:

Wenn Sie Lebensmittel mit starkem Geruch zubereiten, wie Eier, Fisch oder etwas Gemüse, verschwindet der Geruch nicht so einfach. Mit Zitrone können Sie Gerüche vollständig neutralisieren. Also einfach Wasser und Zitronensaft auf das Geschirr sprühen oder eine halbe Zitrone neben das  Geschirr  stellen .

– Zum Reinigen von Stahl:

Mit Zitrone können Sie Flecken aus Stahlpfannen entfernen.

Bereiten Sie eine Mischung aus Wasser und dem Saft von zwei Zitronen zu und sprühen Sie sie auf den Stahl, bevor Sie ihn in die Spülmaschine geben! Um die Wirkung zu verstärken, können Sie der Mischung auch ein halbes Glas Essig hinzufügen.

Alternativen zur Reinigung der Spülmaschine

Neben Zitrone gibt es noch andere Methoden, um Ihren Geschirrspüler zu reinigen.

– Zitronensäure:

Mit diesem Produkt können Sie den gesamten Kalkstein entfernen.

Es beseitigt den gesamten Kalkstein! Um es zu verwenden, müssen Sie 150 Gramm des Produkts in einem Liter Wasser auflösen. Gießen Sie es in den Boden der Spülmaschine und beginnen Sie mit dem Waschen bei hoher Temperatur.

Backsoda

– Backpulver :

Backpulver ist unerlässlich, es hilft, alle Verschmutzungen zu reinigen und zu entfernen.

Geben Sie 3 Esslöffel Natron in Ihre Spülmaschine und beginnen Sie mit dem Waschen bei hoher Hitze.

– Weißweinessig:

Dieser Trick ist sehr effektiv, weißer Essig eignet sich auch zum Reinigen von Stahl. Gießen Sie 2 Tassen Essig in den Boden der Spülmaschine und beginnen Sie mit dem Waschen!

Warnungen

Obwohl die oben genannten Methoden natürlich sind und dem Gerät oder der Umwelt nicht schaden, ist es ratsam, immer die Herstellungsanleitung des Geschirrspülers zu konsultieren.