Für viele Menschen ist Gartenarbeit eine ihrer Lieblingsbeschäftigungen, um Stress abzubauen und die Natur um sie herum zu genießen. In einer Wohnung oder einem Haus mit Garten empfiehlt es sich, im Garten zu entspannen und einen naturverbundenen Lebensstil anzunehmen. In unserem Artikel verraten wir Ihnen einen Trick mit Gabeln, den Sie in Ihrem Garten anwenden können.

Für Gartenfreunde sind die Tipps zur Steigerung der Vitalität ihrer Pflanzen längst kein Geheimnis mehr. Aber wenn Sie denken, dass Sie keinen grünen Daumen haben, schauen Sie sich diesen Trick an, mit dem Sie schöne grüne Pflanzen züchten können.

Spitze mit Plastikgabeln, um Ihren Garten zu schützen und ein gutes Pflanzenwachstum zu gewährleisten

Wurde Ihr Garten von Schädlingen heimgesucht? Möchten Sie es schützen, indem Sie auf chemische Düngemittel verzichten? Stellen Sie Plastikgabeln in Ihren Garten, Kopf hoch. Es mag die in der Landwirtschaft verwendeten Vogelscheuchen nicht wert sein, aber Gabeln   verhindern wirksam, dass bestimmte Schädlinge   Ihre Plantage angreifen. Und hier ist eine neue Möglichkeit, Einweg-Plastikbesteck zu recyceln, das mit Ihrem Imbiss oder Ihrer Lieferung geliefert wird.

Welche weiteren Tipps zum Schutz und zur Verschönerung des Gartens?

1- Stellen Sie Muffinschachteln in Ihren Garten, um das Wachstum zu steuern.

In Ihrer Küche findet sich bestimmt eine Form für individuelle Kuchen oder Muffins, die Sie nicht mehr benötigen. Geben Sie ihm ein zweites Leben, indem Sie es in Ihrem Garten verwenden. Es wird verwendet, um ein perfektes Gitter zu erstellen, das Sie beim Pflanzen Ihrer Samen anleitet. Kein Risiko mehr, während des Vorgangs Fehler zu machen, da die Samen perfekt verteilt sind. Es leben die Muffins!

2- Verwenden Sie Glasflaschen, um einen Weg in Ihrem Garten anzulegen.

Glasweg

Spielen Ihre Kinder gerne Polizist und Dieb in Ihrem Garten, aber haben Sie Angst, dass Letzterer nicht ungeschoren davonkommt? Macht nichts. Sie können Glasflaschen in Ihrem Garten platzieren, um einen Weg zu machen. Dies wird Ihre Kinder anleiten, um zu verhindern, dass Ihr Rasen ein Kollateralopfer ihres Spiels wird.

3- Markieren Sie Ihren Garten mit Ihren alten Löffeln.

Was nützen Ihnen Ihre alten Metalllöffel, wenn nicht um Ihre Schubladen zu füllen? Gib ihnen ein zweites Leben, indem du sie mit einem Hammer plattdrückst und sie dann in den Farben deiner Wahl bemalst. Sie können es dann als Gartenmarkierung verwenden.

Dieser Trick funktioniert auch mit Plastiklöffeln. Natürlich versuchen wir, kein Einwegplastik mehr zu kaufen, aber die Gewohnheiten sterben schwer, besonders bei der Lieferung nach Hause. Hören Sie auf, das mit Ihrem Geschirr gelieferte Plastikbesteck wegzuwerfen, und verwenden Sie es, um Ihren Garten zu markieren.

Ist das nicht ein toller Trick? Neben dem Recyceln und Markieren Ihres Gartens ist dies eine lustige Aktivität, die Sie mit Ihren Kindern machen können, um ihr Bewusstsein für Gartenarbeit und Nachhaltigkeit zu schärfen. Etwas, um das Nützliche mit dem Angenehmen zu verbinden.

4- Verwenden Sie Ihre alten Flaschen in Ihrem Garten, um Ihre Pflanzen kontinuierlich mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Hydratation von Plantagen

Ihre Küche ist voller Einwegflaschen? Nutzen Sie sie gut und füllen Sie sie mit Wasser. Diese stellen Sie dann in Ihren Gemüsegarten,  um Ihren Pflanzen eine ausreichende Wasserversorgung zu garantieren.  Ein weiterer Tipp, der es Ihnen ermöglicht, anders zu gärtnern, intelligent zu gärtnern.

5- Topfen Sie die Pflanzen in Ihrem Garten in alte Töpfe.

Büchsen

Wussten Sie, dass eine Aluminiumdose zwischen 200 und 500 Jahre braucht, um sich zu zersetzen? Es gibt jedoch viele Möglichkeiten, sie zu recyceln, z. B. indem Sie sie wiederverwenden, um neue Töpfe für Ihre Pflanzen herzustellen. Sie müssen nur den Deckel mit einem Dosenöffner entfernen und Ihren Behälter mit der Farbe Ihrer Wahl bemalen, bevor Sie ihn zur Hälfte mit Erde füllen, Ihre Samen hineinpflanzen und mit Erde bedecken. Und los geht’s! Im Handumdrehen haben Sie einen veritablen Kräutergarten geschaffen, der perfekt auf Ihrer Küchentheke platziert werden kann.

All  diese Gartentipps  und viele weitere wie Kompostieren oder Sammeln von Regenwasser werden Sie vom Gartenliebhaber zum grünen Daumen führen. Zögern Sie nicht, sie zu testen und versuchen Sie, in einem Bio-Garten Ihr eigenes Obst und Gemüse (Tomaten, Karotten, Lauch, Gurken, Kürbis, Paprika, Kohl, Zucchini usw.) und Ihre aromatischen Pflanzen anzubauen, um sie in Ihr Haus zu integrieren Humus .

Auf die Plätze, fertig, Garten!