Nach dem Kochen von Reis neigen die meisten Menschen dazu, die Zubereitung zu passieren, um nur die Stärke zu behalten. Somit landet das Reiskochwasser in der Spüle. Nur scheint dieses Wasser voller Stärke, Vitamine und Mineralien zu sein. Wenn Sie gerne im Garten arbeiten, finden Sie heraus, warum Sie das Reiskochwasser über die Pflanzen gießen müssen.

Wie pflanzliches Kochwasser, das reich an Antioxidantien, Vitaminen und Mineralstoffen ist, ist Reiskochwasser eine wahre Fundgrube an Vorteilen. Nutzen Sie das Reiskochwasser, um schöne üppige Pflanzen zu haben und Ihren Gemüsegarten zu verschönern.

Reiskochwasser, eine Lösung zur Pflege von Pflanzen

eauderiz

Reiskochwasser ist reich an essentiellen Nährstoffen und hat viele Vorzüge. Um Ihre Pflanzen zu erhalten, haben Sie jedes Interesse daran, nach dem Kochen Ihres Reises kein Wasser zu gießen.

  • Reiswasser, ein ökologisches Unkrautvernichtungsmittel

Dank der enthaltenen Stärke gilt Reiskochwasser als natürlicher Unkrautvernichter. Um Unkraut zwischen Kopfsteinpflaster oder in Einfahrten zu bekämpfen, können Sie sich für diese Lösung entscheiden. Durch die Verwendung des noch sehr heißen Reiskochwassers werden die zu vernichtenden Blätter und Pflanzen sofort verbrannt.

  • Reiswasser, ein natürlicher Dünger

Reiskochwasser ist ein natürlicher Dünger und ein weicher Dünger, der Pflanzen, Plantagen und Getreidekulturen nährt. Um das Wachstum Ihrer Pflanzen zu stimulieren, können Sie Reiswasser auf Ihre Pflanzen gießen und die Vorteile genießen. Wenn Reiswasser ein Heilmittel für Pflanzen ist, dann dank seiner Nährstoffe wie Calcium, Phosphor, Eisen, Zink und Kalium, die es enthält und die Pflanzen weiter wachsen und blühen lassen.

Wie bereite ich Reiswasser vor, um Pflanzen zu füttern?

Um Ihre Pflanzen zu pflegen und einen Dünger auf Basis von Reiskochwasser herzustellen, gehen Sie wie folgt vor:

  • Einen Topf mit Wasser füllen und aufkochen
  • Den Reis hinzugeben und 15 Minuten kochen
  • Filtern Sie die Zubereitung und bewahren Sie das Kochwasser in einem Behälter auf
  • Abkühlen lassen und dann das Wasser in eine Sprühflasche füllen
  • Sprühen Sie das Produkt auf Ihre Pflanzen, um sie zu wässern und ihr Wachstum zu fördern

Sie wissen nun, wie man Reiskochwasser als ökologischen Dünger nutzt. Hier sind  einige andere natürliche Düngemittel, die Sie interessieren könnten .

Welche anderen Verwendungen kann Reiskochwasser haben?

Das Reiskochwasser kann auch anderweitig verwendet werden. Reich an Vitaminen und Mineralstoffen ist Reis ein kleines Getreide, das Nährstoffe in kochendem Wasser freisetzt. Hier sind die Vorteile von Reiskochwasser:

  • Es hilft der Verdauung
Bauchschmerzen

Wenn Sie Verdauungsprobleme, Blähungen, Durchfall oder Verstopfung haben, kann Reiskochwasser Ihnen helfen, diese Beschwerden zu bekämpfen.

  • Sie bringt ihr Haar zum Glänzen

Reiskochwasser kann dem Haar Glanz verleihen. Wenn Ihr Haar stumpf, brüchig und glanzlos ist, spülen Sie es mit dem Reiskochwasser aus, um ihm mehr Vitalität zu verleihen.

  • Es verzögert die Hautalterung
alternde Haut

Reiskochwasser ist ein Anti-Aging-Mittel, das das Auftreten von feinen Linien und Fältchen verlangsamt. Tragen Sie dieses Produkt morgens und abends auf Ihre Haut auf, um den Zeichen der Hautalterung vorzubeugen.

  • Sie kämpft gegen Akne

Um gegen Akne zu kämpfen, trage Reiswasser auf einen Wattebausch auf und führe den Wattebausch dann über deine Pickel.

  • Es bietet mehr Energie
Energiegetränk

Reiskochwasser gibt dank seiner Nährstoffe mehr Energie und stärkt den Körper dank seiner Vitamine und Mineralstoffe sowie seiner Kohlenhydrate. Es ist ein Energiebooster speziell für Sportler.