Wenn Sie Ihren Gefrierschrank öffnen und er einen üblen Geruch verströmt, der Sie zusammenzucken lässt, ist es möglicherweise Zeit für eine gründliche Reinigung. Und aus gutem Grund besteht eine gute Chance, dass die Lebensmittel verrottet sind oder sich in bestimmten Ecken des Geräts Schimmel gebildet hat. Wie auch immer, wir zeigen Ihnen, wie Sie das Problem lösen können, indem Sie die notwendigen Maßnahmen ergreifen und gleichzeitig schlechten Gerüchen ein Ende setzen.

Ein übel riechender Gefrierschrank erfordert eine gründliche Desinfektion und damit dies nicht ewig dauert, müssen Sie sich mit den richtigen Methoden und Gewohnheiten wappnen. Um unerwünschten Gerüchen ein Ende zu bereiten, bieten wir Ihnen eine einfache Lösung  , die ohne den Einsatz von Chemikalien auskommt .

Gefrierschrank1

Wie reinigt man einen stinkenden Gefrierschrank?

Leeren Sie zuerst die Lebensmittel aus dem Gefrierschrank und nutzen Sie die Gelegenheit, alle Artikel wegzuwerfen, die abgestanden aussehen oder schon lange eingefroren waren. Danach muss das Gerät aufgetaut werden, um mit der Reinigung fortfahren zu können. Natürlich ist es vorzuziehen, die Gitter, Eiswürfelschalen und alle abnehmbaren Elemente einschließlich der Ablagen zu entfernen  , um sie separat zu waschen . Vernachlässigen Sie auch nicht Speisereste und andere Krümel, um die Reinigung des Gefrierschranks zu erleichtern.

Sobald der Gefrierschrank abgetaut und seine Komponenten entfernt sind, müssen sie in einem mit Wasser,  Geschirrspülmittel und  ein oder zwei Esslöffeln Backpulver gefüllten Becken eingeweicht werden. Einige Minuten einwirken lassen und dann mit lauwarmem Wasser abspülen. Sie können Gegenstände auch mit in Wasser verdünntem weißem Essig mit einer Sprühflasche desinfizieren. Anschließend spülst du sie ab und trocknest sie mit einem sauberen Tuch oder an der Luft. Sie können das Becken auch durch die Spüle ersetzen.

Backpulver Gefrierschrank

Verwenden Sie zum Entfernen von Eis von den Wänden des Geräts  ein mit lauwarmem Wasser angefeuchtetes Tuch . Sprühen Sie dann das Innere des Gefrierschranks mit einem Spray aus Spülmittel, Wasser und weißem Essig ein. Lassen Sie die Lösung einwirken, bevor Sie sie mit einem Schwamm abreiben und abspülen.

Andere Reinigungsmethoden, um schlechte Gerüche aus dem Gefrierschrank zu entfernen

Methode 1

Wischen Sie mit einem feuchten Tuch das Innere des Gefrierschranks oder Kühlschranks ab, um Schmutz zu entfernen. Wechseln Sie dann zu einer Lösung mit abrasiven Eigenschaften, um hartnäckige Flecken von den Wänden des Geräts zu entfernen. Dazu  2 Esslöffel Natriumbicarbonat in einem halben Liter Wasser auflösen  und vor Gebrauch mischen. Reiben Sie die Lösung mit einem Schwamm gegen die Wände des Gefrierschranks und lassen Sie sie 1 bis 2 Stunden einwirken, bevor Sie sie mit einem feuchten Tuch abspülen.

Natriumbicarbonat ist nicht nur wirksam, sondern absorbiert auch Gerüche. Es wäre daher schade, diesen als   einen der besten ökologischen Lufterfrischer geltenden Vorteil nicht zu nutzen.

Verwenden Sie wie bei der oben genannten Methode weißen Essig als Desinfektionsmittel, um die Wände des Gefrierschranks zu besprühen, ohne die Tür und die Dichtungen zu vernachlässigen. Beachten Sie, dass weißer Essig eine  viel sicherere und sorgfältigere Desinfektionslösung bleibt als Bleichmittel.

Lassen Sie das Gerät abschließend bei angelehnter Tür  15 bis 30 Minuten an der Luft trocknen  . Sobald der schlechte Geruch verschwunden ist, legen Sie die Lebensmittel und Komponenten wieder an ihren Platz und schalten Sie dann Ihren Gefrierschrank ein.

Methode 2

Gefrierkaffeesatz

Wenn Sie glauben, dass Sie das Gerät 2 Tage leer laufen lassen können, könnte diese Desodorierungslösung für Sie interessant sein. Es besteht darin,  einige Schichten gemahlenen Kaffeesatzes  im Gefrierschrank oder leeren Kühlschrank zu verteilen. Sie schließen dann die Tür und nach 48 Stunden werden Sie feststellen, dass der Kaffeesatz die unerwünschten Gerüche vollständig absorbiert hat. Spülen Sie das Gerät dann ab, bevor Sie es erneut verwenden. Dieser Trick wird idealerweise jeden Monat wiederholt.

Methode 3

Wie bei Methode 2 müssen Sie das Gerät mindestens 2 Tage leer laufen lassen. Legen Sie sauberes Katzenstreu oder Aktivkohle  in verschiedene Bereiche des Gefrierschranks und warten Sie 48 Stunden oder länger, bis sie wirken. Fahren Sie dann mit dem Spülen fort, bevor Sie Ihr Gerät wieder verwenden.

Vergessen Sie auch nicht die sparsame Verwendung einer einfachen Zitrone. Legen Sie  etwas in den Kühlschrank und Sie werden die großartige desodorierende Wirkung sehen.