Bis vor kurzem waren die Vorteile von Kokosnussöl für das Gesicht im Westen relativ unbekannt. Sehr beliebt, um uns in der Sonne goldene Haut zu verleihen oder um unser Haar mit Feuchtigkeit zu versorgen und zu stärken, war seine Verwendung auf der Gesichtshaut recht gemischt. Und aus gutem Grund wird dieses Pflanzenöl nicht für fettige oder zu Akne neigende Haut empfohlen: Es ist sehr reichhaltig und nahrhaft, neigt dazu, die Poren zu verstopfen und mehr Fett hinzuzufügen. Keine Frage, es zu verbannen. Denn für trockene und normale Haut ist es eine wahre Fundgrube!

Nur wenige Tropfen Kokosöl reichen aus, um eine weiche, glatte, geschmeidige und perfekt mit Feuchtigkeit versorgte Haut wiederherzustellen. Dieses natürliche und vielseitige Öl ist reich an Vitamin A und E, Laurinsäure und Antioxidantien und beruhigt, reinigt und verschönert Ihr Gesicht und entfernt dabei alle Unreinheiten. Als Bonus ist diese Behandlung natürlich und enthält keine chemischen Inhaltsstoffe. Das Muss: sein betörender und exotischer Duft, der uns sofort in eine tropische Insel eintauchen lässt… Nicht umsonst wird es in der Welt der Kosmetik sehr oft verwendet!

Als wahrer Anti-Aging-Verbündeter müssen Sie unbedingt Kokosnussöl in Ihre Schönheitsroutine aufnehmen, um eine strahlende, gesunde, verjüngte und elastische Haut wiederzuerlangen. Lassen Sie uns gemeinsam die besten Verwendungsmöglichkeiten entdecken.

Wie benutzt man Kokosöl im Gesicht?

Kokosöl 9

Manche Menschen können eine allergische Reaktion haben, wenn ihre Haut in direkten Kontakt mit Kokosnussöl kommt. Aus diesem Grund wird vor dem Auftragen dieses Öls auf die Haut immer empfohlen, es vor dem ersten Gebrauch an einem Stück Haut zu testen.

Kokosöl ist ein ausgezeichneter Feuchtigkeitsspender für die Haut

Kokosöl  ist eine der besten Waffen gegen Austrocknung und trockene Haut. Es ist daher perfekt für trockene und empfindliche Haut geeignet. In der Tat hält es effektiv Feuchtigkeit in der Haut, um Trockenheit und Juckreiz zu verhindern. Es lässt sich ganz einfach als Feuchtigkeitspflege auf Misch- und normaler Haut auftragen, indem man es einfach zwischen den Händen verreibt. Bei sehr trockener Haut nach jedem Waschen auf das Gesicht auftragen.

Anwendung: Nach der Gesichtsreinigung mit einem sauberen, weichen Handtuch trocken tupfen. Tragen Sie eine kleine Menge Kokosöl auf Ihre Handfläche auf und reiben Sie sie aneinander, um das Öl zu schmelzen. Tragen Sie eine kleine Menge auf Ihr Gesicht auf und massieren Sie es sanft in Ihre Haut ein. Lassen Sie es etwa 5-10 Minuten einwirken, damit Ihre Haut das Kokosöl gut aufnehmen kann. Entfernen Sie dann den Überschuss mit einem sauberen Tuch. Ihr Gesicht ist jetzt gereinigt, glatt und sehr hydratisiert!

Kokosöl als Make-up-Entferner

Make-up entfernen

Das Auftragen von Kokosnussöl zum Entfernen von Make-up von Ihrem Gesicht ist zu einem Teil der täglichen Schönheitsroutine vieler Frauen geworden.

Sie werden auch feststellen, dass Sie nach einer Weile, wenn Sie regelmäßig Kokosöl im Gesicht verwenden, um Ihr Make-up zu entfernen, einen deutlichen Unterschied auf Ihrer Haut spüren werden, sowohl in Bezug auf Weichheit als auch Geschmeidigkeit und Elastizität.

Kokosöl ist auch sanft genug, um es auf empfindlicher Haut zu verwenden. Die in diesem Öl enthaltenen Vitamine und Fettsäuren ermöglichen es somit, Make-up effektiv von Ihrem Gesicht zu entfernen, ohne auf Reiben oder das Auftragen von aggressiven Make-up-Entfernern zurückgreifen zu müssen. Infolgedessen besteht eine viel geringere Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Haut gereizt und beschädigt wird.

Anwendung: Etwas Kokosöl zwischen den Fingern verreiben. Tragen Sie das Öl sanft auf Ihr Gesicht, um die Augen und auf die Wimpern auf. Massieren Sie mit leichten kreisenden Bewegungen ein wenig in Ihr Gesicht, um das gesamte Make-up zu entfernen, aber auch in Ihren Hals. Verwenden Sie einen feuchten Wattebausch, um überschüssiges Öl und  Make – up zu entfernen . Spülen Sie Ihr Gesicht mit lauwarmem Wasser ab. Vergessen Sie nicht, dass dieser Trick die beste Art ist, Make-up um die Augen herum zu entfernen, da sie keine Irritationen spüren!

Kokosöl reduziert Gesichtsfalten und beugt vorzeitiger Hautalterung vor

Falten

Wie gesagt, Kokosöl ist auch ein starkes Anti-Aging! Es kann helfen, das Auftreten von Falten in Ihrem Gesicht zu reduzieren, wenn Sie es regelmäßig als Feuchtigkeitscreme für die Haut verwenden. Denn Sie sollten wissen, dass Falten entstehen, wenn das Kollagen der Epidermis abgebaut wird und die Haut ihre Elastizität verliert.

Auch die regelmäßige Anwendung von Kokosnussöl auf  Gesicht und Hals kann helfen, Ihre Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und Kollagenverlust zu verhindern, wodurch Ihre Haut viel glatter aussieht.

Und das ist nicht alles. Dieses vielseitige Öl hilft außerdem, Wunden schneller zu heilen. Und dies dank seiner Komponenten, die die Produktion von Kollagen erhöhen, das der Haut die notwendige Festigkeit verleiht, um gesund zu bleiben und sich normal zu bewegen. Außerdem fördert Kokosöl genau eine größere Menge an Kollagen, um der Haut zu helfen, dicker zu werden, wodurch Falten und feine Linien weniger sichtbar werden.

Tragen Sie morgens und abends eine kleine Menge Kokosnussöl als tägliche Feuchtigkeitscreme auf Ihr Gesicht auf. Seine pflegenden Eigenschaften beugen somit den Zeichen vorzeitiger Hautalterung vor und halten die Haut länger jung.