Folgendes kann mit Pflanzen passieren, wenn Sie sie nach ein paar Sekunden mit Sprudelwasser gießen.

Viele haben sich schon immer gefragt, ob es möglich ist, Zimmerpflanzen mit Sprudelwasser zu gießen. Die Antwort in diesem Sinne ist bejahend . Das Wasser in der Version mit Sprudel ist ein optimaler Helfer, wenn es um die verschiedenen Arbeiten im Hausgarten geht. Mal sehen, warum.

Die Verwendung von Mineralwasser für den Menschen: die Vorteile

In vielen italienischen Familien gibt es Wasser in der Sprudelvariante, da viele diese der klassischen Variante vorziehen. Im Allgemeinen wird diese Art von Wasser jedoch zum Durstlöschen verwendet.

Sprudel

Tatsächlich haben Seifenblasen wichtige Eigenschaften, die von den Menschen, die sie täglich verwenden, sehr geschätzt werden, wie zum Beispiel die Tatsache, dass sie den Durst stillen, aber nicht nur.

Diese Art von Wasser bietet wirksame Verdauungsfunktionen , ein Aspekt, der für Personen mit Verdauungsproblemen von erheblicher Bedeutung ist .

Deshalb trinken diejenigen, die Probleme im Zusammenhang mit Verdauungsstörungen oder einer Form von Schweregefühl im Magen haben, lieber Wasser mit Blasen . Dies liegt daran, dass es für diese Art von Menschen perfekt geeignet ist, auch dank der im Sprudelwasser enthaltenen Kohlensäure.

Nur wenige sind sich jedoch eines Aspekts von großer Bedeutung bewusst, nämlich einer der optionalen Funktionen im Zusammenhang mit der Verwendung dieser Art von Wasser.

Tatsächlich ist eine der sinnvollsten Anwendungen im Zusammenhang mit Wasser mit Blasen die Gartenarbeit. Denn gerade das Vorhandensein dieser wertvollen Bläschen im Inneren kann eine wertvolle Unterstützung sein, wenn Sie Ihre Pflanzen optimal pflegen möchten.

Dies wurde dank spezifischer Studien festgestellt, die unterstrichen haben, dass Sprudelwasser ein hervorragender Verbündeter für Pflanzen sein kann. Dies liegt daran, dass es möglich ist, ihr Wachstum stark zu stimulieren.

Warum ist kohlensäurehaltiges Wasser gut für Pflanzen?

Die Verwendung von Sprudelwasser in Verbindung mit der Bewässerung der Pflanzen ist durchaus machbar. Dies basiert genau auf den diesbezüglich durchgeführten Studien, die dies nicht nur vollständig bestätigen, sondern auch durchaus überraschend sind.

Nach einer von der University of Colorado im Jahr 2002 durchgeführten Studie konnte festgestellt werden, dass sprudelndes Wasser ideal für Pflanzen ist, da es deren Gesundheitszustand deutlich sichtbar verbessert.

Anlage

Einer der Gründe ist zweifellos folgender: In diesem Wasser sind viele Nährstoffe gelöst , die dann von den Wurzeln aufgenommen werden.

Unter diesen Elementen finden wir beispielsweise Wasserstoff, Phosphor und Kalium . Einige der wichtigsten Nährstoffe, damit Pflanzen schneller, gesünder und mit einem viel helleren Grünton wachsen können.

Deshalb ist es ratsam, sich daran zu gewöhnen, für die Bewässerung Ihrer Pflanzen kohlensäurehaltiges Wasser zu verwenden. Obwohl es sich immer noch um eine Gewohnheit handelt, die sich noch nicht ausgebreitet hat, ist es eine Praxis, die Zimmerpflanzen enorme Vorteile bringen kann .

Nützliche Tipps: Was zu tun ist und was nicht

Aber lassen Sie uns versuchen, die Vorgehensweise im Detail zu verstehen: Es ist ratsam, diese Form des Gießens mindestens einmal pro Woche zu üben.

Bewässerung

Der perfekte Zeitpunkt ist der Abend, sodass Sie Ihre Pflanzen tagsüber von der Hitze erholen können.

In jedem Fall ist unbedingt darauf zu achten, dass das verwendete Wasser Zimmertemperatur haben muss.

Für eine ordnungsgemäße Besprühung bewässern Sie die Basis der Pflanze, ohne die Blätter zu benetzen. Denn nasse Blätter sind anfälliger für Krankheiten. Deshalb müssen Sie bei diesem Prozess viel Aufmerksamkeit und Akribie an den Tag legen.

Schließlich müssen Sie vor der Verwendung von Mineralwasser sicherstellen, dass es keinen Zucker enthält, um die Gesundheit der Pflanzen nicht zu beeinträchtigen.

Sprudelndes Wasser und Pflanzen, eine perfekte Kombination

Wie bereits berichtet, belegen verschiedene Studien dies, beispielsweise die Studie der University of Colorado aus dem Jahr 2002, in der hervorgehoben wurde, dass Sprudelwasser die Entwicklung von Pflanzen fördern und ihre Gesundheit erhalten kann.

Andererseits befinden sich darin verschiedene Nährstoffe, zu denen, wie bereits erwähnt,  Magnesium, Wasserstoff, Sauerstoff, Kalzium, Schwefel, Phosphor, Kohlenstoff und Kalium gehören.

Gerade dadurch können Pflanzen gesund und mit schönem Grün wachsen.

So bizarr dies auch erscheinen mag, es ist wichtig, es zum Wohle unserer Pflanzen in Betracht zu ziehen und daran zu denken, kleine Maßnahmen zu ergreifen, um eine Verschlechterung ihres Gesundheitszustands zu verhindern.

Enthält das Wasser beispielsweise Zucker oder Salz, kann dies die Aufnahme durch die Wurzeln erschweren und beispielsweise Ameisen anlocken .

Ameisen

Kurz gesagt: Auch wenn manche Handlungen harmlos erscheinen, können sie in Wirklichkeit alles ruinieren.

Deshalb gibt es ab heute diese gute Nachricht in Ihrem Wissensgepäck .