Für viele Menschen ist es eine Herausforderung, Orchideen zum Blühen zu bringen. Hier erfahren Sie, wie es mit einer speziellen Zutat ganz einfach gelingt.

Orchideen sind wohl die elegantesten Zimmerpflanzen. Sie verleihen jedem Raum auf zarte Weise einen Hauch von Farbe und machen überall eine gute Figur. Oft werden sie jedoch in Blüte mit nach Hause gebracht, aber es ist schwierig, sie üppig zu halten. Nicht jeder weiß, dass es mit einer bestimmten Zutat einfach ist, sie in kurzer Zeit üppig zu gedeihen . Mal sehen, was es ist.

So bringen Sie Orchideen zu Hause zum Blühen

Orchideen, die als Zimmerpflanzen schlechthin gelten, haben in den letzten Jahren einen regelrechten Boom erlebt. Waren sie bis vor ein paar Jahren noch teuer und sehr schwierig zu kultivieren, sind sie dank der Einführung von Hybridpflanzen und einfach zu kultivierenden Pflanzen mittlerweile kommerziell erhältlicher und damit billiger geworden . Heutzutage gibt es auf dem Markt viele Orchideenarten, von der größten bis zur kleinsten, aber für manche könnte sich die Pflege als komplizierter erweisen. Es hängt alles sowohl von der Art der Pflanze als auch von der Belastung ab, der sie ausgesetzt ist .

Bringen Sie die Orchideen zum Blühen

Tatsächlich kommt es sehr oft vor, dass man schöne und üppige Orchideen mit nach Hause bringt, die innerhalb weniger Monate verblühen und scheinbar kein Lebenszeichen mehr von sich geben wollen.

Es gibt tatsächlich viele Tricks, um Orchideen zu Hause zum Blühen zu bringen , die meisten davon beinhalten die Verwendung natürlicher Zutaten. Die Methode, über die wir heute sprechen, beinhaltet die Verwendung einer ganz besonderen Zutat für die Blüte, nämlich der Banane.

Eine Frucht voller ernährungsphysiologischer Eigenschaften, ideal für alle Pflanzen, die Ihren Orchideen dabei hilft, alle für ihre Entwicklung nützlichen Nährstoffe zu erhalten . Doch wie kann eine Banane bei der Blüte von Orchideen helfen?

Verwenden Sie Bananen als Dünger

Zunächst ist es sinnvoll, anzugeben, dass nur ein Teil der Banane benötigt wird, bei dem es sich normalerweise um einen Abfallteil handelt. Um einen Sirup herzustellen, der als natürlicher Dünger nützlich ist, werden nur die Schalen benötigt . Die Herstellung ist wirklich sehr einfach und schnell und hilft Ihnen, Geld zu sparen und alle Nährstoffe zu erhalten, die die Pflanze benötigt.

Bananenschalen

Nehmen Sie zunächst die Schalen von drei Bananen und schneiden Sie sie in kleine Stücke . Geben Sie die gehackten Schalen in einen Behälter und fügen Sie einen Liter Wasser hinzu. Lassen Sie alles mindestens fünf Stunden ruhen, danach haben die Schalen ihre Eigenschaften an das Wasser abgegeben, das eine gelbe Farbe angenommen hat.

Besorgen Sie sich jetzt ein Sieb und gießen Sie die Flüssigkeit in einen anderen Behälter , wobei Sie die Schalen filtern.
Sie erhalten somit eine Flüssigkeit, die reich an Kalium, Stickstoff, Magnesium und Phosphor ist. Ein echter Bombendünger nicht nur für Orchideen, sondern für alle Pflanzen. Aber wie verwendet man diesen supernährstoffreichen Sirup?

So verwenden Sie den Dünger

Ganz einfach: Gießen Sie damit Ihre Orchideen und andere Pflanzen alle 7 Tage. Die regelmäßige Flüssigkeitszufuhr kann leicht durch Wasser ersetzt werden, da es reichlich davon enthält. In kurzer Zeit werden Sie sich mit blühenden und üppigen Pflanzen konfrontiert sehen – Sie werden es kaum glauben.