Flaschen für Ihre Pflanzen, um sich selbst zu gießen

Wir werden nie müde, alle Vorteile von Pflanzen zu Hause zu nennen, aber sie in gutem Zustand zu halten, kann für viele Menschen, die sehr beschäftigt oder einfach sehr vergesslich sind, eine Herausforderung sein, aber keine Sorge, heute werden wir Ihnen einen Trick mit Flaschen beibringen, damit Ihre Pflanzen „alleine“ gegossen werden, wenn Sie vergesslich sind oder reisen.

Einen eigenen urbanen Huertito zu haben ist einfacher als Sie denken, und das Beste ist, dass Sie nicht so viel ausgeben müssen, Sie können unglaubliche Dinge mit recycelten Materialien tun, dies ist der Fall bei diesen  selbsttragenden „Töpfen“,die Ihnen helfen, Ihre Pflanzen auf einfache, wirtschaftliche und recyclingfähige Weise gesund, hydratisiert und schön zu halten.

Eigentlich ist diese Technik sehr alt, aber dank sozialer Netzwerke ist sie populär geworden, weil sie uns zeigt, wie einfach es ist, urbane Landwirtschaft zu betreiben oder sich einfach durch Stecklinge zu vermehren, ohne viel Zeit für Pflegeaufgaben aufwenden zu müssen.

Darüber hinaus müssen Sie sich mit dieser Technik keine Sorgen machen, Ihre Sämlinge zu ertränken, da sie selbst nehmen, was sie zum Überleben brauchen.

Flaschen für Ihre Pflanzen, um sich selbst zu gießen

 

Der Trick mit Flaschen, damit Ihre Pflanzen „alleine“ gegossen werden, wenn Sie vergesslich sind oder reisen

Du wirst brauchen

  • Ein Cutter oder eine Schere
  • Eine Plastikflasche
  • Ein Lappen, ein saugfähiges Tuch oder dicke Fäden
  • Substrat
  • Ihre Pflanze oder Ihr Steckling

Schritt für Schritt:

  1. Schneiden Sie die Flasche in zwei Hälften
  2. Drehen Sie die obere Hälfte, wo sich der Deckel befand, und betten Sie sie in die untere Hälfte ein
  3. Machen Sie ein dünnes Loch in den Flaschenverschluss, damit der Stoff durchgeht, aber das Substrat nicht herunterfällt
  4. Führen Sie den saugfähigen Stofffaden oder das saugfähige Tuch durch das Loch im Deckel, bis es unten ist
  5. * Sie können alte Küchentücher wiederverwenden, um dies zu tun und nicht auszugeben, aber wenn Sie diese Option wählen, sollten Sie sie vorher 15 Minuten lang kochen, um alle Chemikalien und Giftstoffe loszuwerden, die imprägniert wurden
  6. Wenn das Tuch sehr dick ist, können Sie den Deckel abnehmen und mit demselben Tuch einen Knoten in der Düse machen, damit die Erde nicht herunterfällt
  7. Füllen Sie die Oberseite der Flasche mit Substrat
  8. Pflanzen Sie Ihr Pflänzchen
  9. Heben Sie die Oberseite der Flasche an und füllen Sie die untere Hälfte der Flasche zu 3/4
  10. Legen Sie den oberen Teil, den mit dem Substrat und der Pflanze, wieder unten ein