Das Geheimnis, um Kalk schnell und einfach zu entfernen, ist kein Essig!

Kalkablagerungen schnell loszuwerden ist einfacher, als Sie vielleicht denken. Es reicht aus, einige Substanzen und Produkte zu verwenden, die wir alle üblicherweise zu Hause aufbewahren, insbesondere im Badezimmer.

Kalkablagerungen, wie wir sie gut kennen, sind unansehnliche mineralische Ablagerungen, die sich normalerweise auf und um Badezimmerprodukte bilden: Waschbecken, Toilettenschüssel, Bidet und so weiter. Es bildet sich normalerweise, wenn das Wasser reich an Kalzium oder Magnesium ist.

Das Geheimnis, um Kalk schnell und einfach zu entfernen, ist kein Essig!

Rasierschaum

Ein unerwartetes Produkt, mit dem Kalkablagerungen verscheucht werden können, ist Rasierschaum. Tragen Sie einfach ein wenig auf die Oberfläche auf, die Sie entkalken müssen, danach müssen Sie nur noch mit gutem Senna einreiben. Beim Spülen sollte der Unterschied zwischen vorher und nachher spürbar sein.

Zu beachten ist, dass Rasierschaum auch für Schmuck (aber nicht für Edelsteine) verwendet werden kann. Die Metalle werden glänzend und glänzend zurückkommen, als wären sie neu.

Der Vorteil besteht in diesem Fall darin, dass Sie Verkrustungen loswerden, ohne auf potenziell giftige Produkte zurückgreifen zu müssen.

Weißer Essig

In Ermangelung von Rasierschaum kann Weißweinessig jedoch auch gegen Kalk verwendet werden und auch in diesem Fall haben wir es mit einer völlig natürlichen Methode zu tun, die nur sehr wenig belastet.

Natron

Backpulver kann auch gegen Kalkablagerungen wirksam sein. Er ist unter anderem günstig und wie Essig auch in der Lage, auf Rohre und Abflüsse einzuwirken.

Mit Backpulver haben wir praktisch vernachlässigbare Kosten und fast keine Auswirkungen auf die Umwelt!

Sie können es auf diese Weise verwenden, dh indem Sie eine Art „Creme“ herstellen, die aus einem Glas Backpulverpulver, zwei Glas Wasser und dem Saft einer halben Zitrone besteht. Mischen Sie alles in einer Schüssel und lassen Sie die entstandene Paste etwa zwanzig Minuten lang in den von den Verkrustungen betroffenen Bereichen einwirken.

Viel Erfolg bei Ihrer Arbeit!