Mit der Kochtopfmethode können Sie langanhaltende Düfte in Ihrer Küche genießen

Haben Sie stundenlang gekocht und jetzt ist die Küche von Gerüchen durchtränkt? Um den Raum zu parfümieren und jeglichen Geruch zu beseitigen, brauchen Sie nur einen Kochtopf.

Es ist eine uralte Methode, ein brillantes Heilmittel, das von Generation zu Generation weitergegeben wird, kurz gesagt, ein Trick der Großmutter! In diesem Topf können Sie einige Lebensmittel einführen, von denen jedes unfehlbar ist und eine bestimmte Eigenschaft hat.

Beginnen wir mit einem Juwel, um den Geruch von frittiertem Essen, Kohl und so weiter einfach zu beseitigen.

Sobald die Öfen ausgeschaltet sind, reinigen Sie den Herd sorgfältig und stellen Sie dann ein Glas mit Essig und Natron genau unter die Haube. Schalten Sie es ein und kümmern Sie sich um den Rest. Im Handumdrehen verschwindet jedes unerwünschte Effluvium, ohne eine Spur in der Luft zu hinterlassen!

Aber das ist noch nicht alles!

Neugierig auf jedes Detail? Anfangen!

Mit der Kochtopfmethode können Sie langanhaltende Düfte in Ihrer Küche genießen

Um die Gerüche des Essens während der Zubereitung schnell aufzunehmen, gießen Sie den Wein oder Apfelessig in einen Topf und bringen Sie ihn zum Kochen.

Der entstehende Dampf ist in der Lage, den Gestank aufzunehmen und sofort aufzulösen!

Wenn auch Sie Ihre Küche parfümieren möchten, dann greifen Sie auf Lorbeerblatt zurück. Bereiten Sie einen Aufguss mit 4 Blättern dieser aromatischen Pflanze in einem Topf mit Wasser zu. Auf den Herd stellen und zum Kochen bringen. Schalten Sie das Gas aus und lassen Sie die ätherischen Öle im Lorbeerblatt in der Luft verteilen und es frisch und einladend machen.

Für einen noch süßeren und faszinierenderen Duft probieren Sie Orange und Zimt. Drücken Sie die erste aus und gießen Sie den Saft in einen Topf, dann fügen Sie eine Prise Zimt hinzu, übertreiben Sie es nicht, um den Hauch von Zitrusfrüchten nicht zu überdecken. Gehen Sie dann wie bereits angegeben vor. In einen Topf geben und zum Kochen bringen… Und jetzt genießen Sie das Ergebnis!

Zitrone ist auch sehr nützlich für unseren Zweck. Einfach auspressen, um 1/<> Glas Saft zu erhalten, Wasser und <> Teelöffel Backpulver hinzufügen und dann den üblichen Aufguss auf dem Herd zum Kochen bringen.

Wer es noch schneller haben möchte, gießt den Saft in ein Glas und stellt es unter die Haube bei maximaler Leistung für eine Viertelstunde.

Sie werden sich fühlen, als würden Sie an der Amalfiküste leben!