Die Reinigung von Fliesen kann mühsam sein, vor allem, wenn sie Anzeichen von Rost aufweisen. Glücklicherweise ist es möglich, sie durch die Verwendung natürlicher Produkte zu beseitigen, die diese Unannehmlichkeiten überwinden.

Dadurch, dass die Rostspuren auf den Fliesen sichtbar sind, lassen sie Ihren Boden schmutzig aussehen. Es ist jedoch durchaus möglich, sie zu entfernen, insbesondere durch die Verwendung von Naturprodukten.

Wie entfernt man Rost von Fliesen?

Es gibt keinen Grund zur Panik angesichts dieser Art von Unannehmlichkeiten, da es möglich ist, sie zu überwinden. Mit ein paar Naturprodukten können Sie Rostspuren von den Fliesen im Haus entfernen.

Zitrone

Dank der enthaltenen Zitronensäure ist Zitrone eines der besten natürlichen Reinigungsmittel, die Sie zur Hand haben können. In der Tat ist es in der Lage, Rostspuren zu beseitigen, die Ihr Boden aufweisen kann. Um es für diesen Zweck zu verwenden, extrahieren Sie einfach den Zitronensaft in eine Schüssel und fügen Sie eine Prise Salz hinzu. Gießen Sie anschließend einen viertel Teelöffel dieser Lösung über die Rostflecken und lassen Sie sie dann 10 Minuten einwirken, bevor Sie sie mit einer alten, gebrauchten Zahnbürste mit weichen Borsten schrubben.

Zahnpasta

Diese Reinigungspaste wirkt als sanftes und wirksames Mittel zugleich. Fluoridhaltige Zahnpasta entfernt unter anderem Kratzer und Flecken. Wenn Sie Ihren Boden von einem Rostfleck befreien möchten, tragen Sie eine dünne Schicht Zahnpasta darauf auf. Schrubben Sie dann mit einer alten, weichen Zahnbürste die betroffene Stelle in kreisenden Bewegungen. Zum Schluss reinigen Sie die Fliesen mit klarem Wasser.

Zahnpasta und Zahnbürste

Weißer Essig

Es ist eine Tatsache, es gibt kein besseres Haushaltsprodukt als weißen Essig. Letzteres ist beeindruckend, wenn es darum gehtmineralische Ablagerungen, Fettflecken oder Rostspuren zu entfernen. Aus gutem Grund kann die Säure von weißem Essig die hartnäckigsten Spuren beseitigen. Um damit Rost von den Fliesen Ihres Hauses zu entfernen, gießen Sie zunächst 3 Esslöffel Essig über die Rostflecken und lassen Sie es dann etwa 5 Minuten einwirken. Reinigen Sie dann den Boden mit einem sauberen Tuch und wiederholen Sie den Vorgang so oft wie nötig, bis alle Rostspuren verschwunden sind.

Weißer Essig

Tomate

Tomaten sind wie Zitronen Früchte, die auch Zitronensäure enthalten. Letzteres ist sehr effektiv bei der Entfernung von Rost sowie mineralischen Ablagerungen. Um leichte Rostflecken, insbesondere auf Keramikoberflächen, loszuwerden, nehmen Sie eine Tomate und schneiden Sie sie in zwei Hälften, gießen Sie eine Prise Salz über die rostige Stelle und reiben Sie die Hälfte der Tomate darauf, dann lassen Sie sie bis zu 7 Minuten einwirken. Zum Schluss mit einem weichen Tuch reinigen.

Wie Sie vielleicht bemerkt haben, gibt es nichts Wirksameres als natürliche Inhaltsstoffe, um Rostspuren loszuwerden.