Es ist verrückt, wie sich Staub in bestimmten Elementen des Hauses ansammeln kann! Schauen Sie sich die Steckdosen und Schalter an: Es ist ein wahres Nest aus Schmutz und Hausstaubmilben. Und diese herzzerreißende gelbliche Farbe… Gleichzeitig, geben Sie es zu, Sie reinigen sie selten. Sie sind die Vergessenen im Haushalt, also ist es kein Wunder, dass sie in einem schlechten Zustand sind. Zu deiner Verteidigung würdest du sagen, dass du es wegen des elektrischen Stroms einfach vorziehen würdest, dich nicht zu nähern. Okay, wenn Sie sich deswegen Sorgen machen, haben wir einige praktische und risikofreie Tipps zum Aufhellen dieser empfindlichen Bereiche. Bist du bereit, sie auszuprobieren? Schauen Sie sich unsere Tipps an!

Natürliche Produkte zum Aufhellen von Interlappern

Vorsicht

Vermeiden Sie aber in erster Linie zu Ihrer eigenen Sicherheit die Verwendung von feuchten Tüchern oder auch nur mit etwas Alkohol. Und denken Sie natürlich daran, die Stromversorgung zu trennen, um nicht der geringsten Gefahr ausgesetzt zu sein. Entscheiden Sie sich also immer für eine chemische Reinigung mit einem Tuch oder noch besser mit einem Farb- oder Make-up-Pinsel, den Sie nicht mehr verwenden. Auf diese Weise entfernen Sie bereits oberflächlich überschüssigen Staub von Steckdosen und Schaltern. Dieser erste Schritt ist wichtig, bevor mit der Tiefenreinigung begonnen wird. Werfen wir nun einen Blick auf die natürlichen Lösungen, um sie aufzuhellen und zum Glänzen zu bringen.

Einen Schalter mit Kartoffeln reinigen

Kartoffeln an einem Schalter reiben

Oui, l’idée peut sembler étrange, mais une simple patate peut faire l’affaire ! En quoi elle serait efficace ? Il faut remercier le potentiel de l’amidon qu’elle contient : il est excellent pour éliminer la graisse et la crasse.

Comment procéder ?

  1. Il suffit de couper une pomme de terre en deux et de la frotter sur toute la zone sale.
  2. Après cela, nettoyez le tout avec un chiffon légèrement humide.
  3. Sans avoir oublié d’avoir au préalable couper l’alimentation, on est bien d’accord.

Reinigen eines Lichtschalters mit Backpulver

Reinigen Sie den Schalter mit einer Natronpaste

Dies ist eine der bequemsten Methoden. Und das aus gutem Grund, denn um Flecken zu beseitigen, Schmutz zu vertreiben und die Oberfläche aufzuhellen, ist Backpulver ein echter Champion!

Wie gehe ich vor?

  1. Gießen Sie das Pulver mit ein paar Tropfen Wasser in ein Glas, bis Sie eine dicke Paste (nicht flüssig) haben.
  2. Tragen Sie es bei ausgeschaltetem Gerät auf den gesamten Bereich der Steckdose oder des Schalters auf und schrubben Sie vorsichtig mit einem Schwamm.
  3. Anschließend mit einem sauberen Handtuch abwischen, um die Oberfläche gründlich zu polieren.

Oh ja, achte darauf, das Backpulver von den Löchern in der Steckdose wegzubewegen.

Reinigen eines Schalters mit weißem Essig

Reinigen eines Schalters mit weißem Essig

Ein weiterer wichtiger Verbündeter. Dank seiner reinigenden, entfettenden und desinfizierenden Eigenschaften ist  weißer Essig auch ein ideales Naturheilmittel zum Aufhellen Ihrer Steckdosen und Schalter. Doch das Manöver muss akribisch durchgeführt werden…

Wie gehe ich vor?

  1. Nach dem Ausschalten der Stromversorgung müssen Sie die Platten abschrauben, demontieren und trennen.
  2. Dann ca. 1 Stunde in Essigwasser einweichen.
  3. Nach dieser Zeit trocknest du sie und kannst sie wieder zusammensetzen.

Hier sind sie, perfekt sauber und so glänzend wie am ersten Tag!

Reinigen eines Schalters mit Nagellackentferner

Reinigen eines Schalters mit Nagellackentferner

Alternativ zu den oben beschriebenen Methoden können Sie unter anderem Nagellackentferner oder Aceton verwenden. Dies ist eine gute Möglichkeit, Schmutz zu entfernen und gelbliche Flecken zu behandeln. Die Anwendung ist einfach.

Wie gehe ich vor?

  1. Tupfen Sie wie bei jeder anderen Flüssigkeit ein wenig Nagellackentferner auf ein weiches Mikrofasertuch, um den schmutzigen Schalter zu reinigen.
  2. Versuchen Sie jedoch so weit wie möglich, das Aceton nicht auf die Schalter zu sprühen oder das Tuch damit zu tränken.

Eine weitere ungewöhnliche Methode: Da sie ein wenig Natriumbicarbonat enthält, eignet sich  weiße Zahnpasta auch besonders gut für die Reinigung Ihrer Steckdosen und Schalter. Verwenden Sie dazu eine Zahnbürste mit weichen Borsten, um die schmutzigen Teile vorsichtig zu schrubben, um die hartnäckigsten Flecken zu entfernen, insbesondere in kleinen Ecken und Winkeln.

Wie verhindern Sie, dass Schalter vergilben?

Sie sollten also wissen, dass mangelnde Wartung schädlich ist. Abgesehen von der unansehnlichen Erscheinung Ihrer Steckdosen und Lichtschalter können alle angesammelten Rückstände zu einem Kurzschluss führen. Machen Sie es sich also zur Gewohnheit, sie so oft wie möglich zu reinigen. Zudem ist die Reinigung direkt an der Wand immer schneller und einfacher als die Demontage. Und ehrlich gesagt, ist es visuell nicht schöner, diese Elemente immer sauber und weiß zu sehen?

Um zu verhindern, dass sie vergilben, streichen Sie Ihre Schalter mit klarer Acrylfarbe.