Möchten Sie den Boden Ihres Hauses ohne den Einsatz von Chemikalien zum Glänzen bringen? Suchen Sie nicht weiter! Wir haben die passende Lösung für Sie! Diese einfachen und effektiven Methoden sind ideal, um Böden zu reinigen und ihnen ihren früheren Glanz zurückzugeben. Wir verraten es Ihnen!

Egal, ob es sich um Holzböden, Fliesen, Linoleum oder ein anderes Material handelt, der Boden ist eines der Elemente, die am meisten zur Ästhetik und Dekoration Ihres Interieurs beitragen. Regelmäßiges Putzen gehört zu den Grundlagen der Hausarbeit. Tatsächlich ist es die erste Voraussetzung für ein sauberes und gesundes Haus, eine Wohnung oder ein Geschäftslokal. Folgen Sie der Anleitung zu einem makellosen Boden!

Wie wäscht man den Boden und stellt seinen Glanz auf natürliche Weise wieder her?

Wie Sie wahrscheinlich wissen, versprechen klassische Haushaltsprodukte immer Wunder, wenn es um die Reinigung von Böden geht. In Wirklichkeit ist ein einziges vielseitiges und wirtschaftliches Produkt in der Lage, ihr ursprüngliches Aussehen zu bewahren und sie in gutem Zustand zu halten. Es ersetzt problemlos alle auf dem Markt erhältlichen Reinigungsmittel.

1. Backpulver

Natron

Sind Sie auf der Suche nach einer wirksamen Alternative zu chemischen und giftigen Reinigungsmitteln? Backpulver ist  der natürliche Reiniger, der Ihren Boden zu geringeren Kosten zum Glänzen bringt. Es hat eine sofortige Wirkung, indem es hartnäckigen Schmutz und Flecken in der Tiefe entfernt. Alles, was Sie brauchen!

Zutaten

  • 1 Tasse Backpulver
  • 1 Mopp oder Mopp
  • 1 Eimer lauwarmes Wasser

Methode 1: Wie macht man das?

  1. Fegen Sie den Boden oder saugen Sie, um Staub- und Schmutzreste zu entfernen.
  2. Gieße dann das Natron in das warme Wasser und vermische alles miteinander.
  3. Tauchen Sie den Mopp oder Mopp in die Reinigungslösung.
  4. Wischen Sie den Boden und achten Sie dabei besonders auf fleckige oder klebrige Stellen.
  5. Alles, was Sie tun müssen, ist, den Boden abzuspülen, um Produktreste zu entfernen.
  6. Um den Boden schneller trocknen zu lassen, verwenden Sie ein sauberes Tuch.

Methode 2: Wie macht man das?

  1. Bestreue den Boden direkt mit Backpulver.
  2. Füllen Sie dann eine Sprühflasche mit Wasserstoffperoxid und sprühen Sie sie auf die mit Backpulver beschichtete Oberfläche.
  3. Lassen Sie es etwa dreißig Minuten einwirken, bevor Sie den Boden mit einer Bürste schrubben und abspülen!

Bonus-Tipp: Backpulver ist ein großartiger Reiniger für schmutzige Fliesenfugen und gibt ihnen ihre ursprüngliche Farbe zurück. Alles, was Sie tun müssen, ist, sie mit einer alten Zahnbürste zu schrubben, die in Wasser und Backpulver getränkt ist. Das Ergebnis kann sich sehen lassen!

2. Schwarze
Seife

Haben Sie einen empfindlichen Boden und haben Sie Angst, ihn zu beschädigen? Schwarze Seife ist eines der Hauptprodukte für die Bodenreinigung. Es ist einfach zu bedienen und hat viele reinigende und desinfizierende Eigenschaften.

  1. Verdünnen Sie 6 Esslöffel schwarze Seife in einer mit heißem Wasser gefüllten Flasche.
  2. Schütteln Sie die Mischung gut, bevor Sie die Erde mit dieser Lösung befeuchten.
  3. Schrubben Sie den Boden einige Minuten lang mit einem Tuch, einer Bürste oder einem Besen.
  4. Anschließend mit klarem Wasser abspülen.

3. Zitronensaft

Seine reinigenden und desinfizierenden Eigenschaften sind bekannt. Zitrone ist ideal, um den Boden zu reinigen, ohne ihn zu beschädigen. Hier ist, was Sie tun müssen.

Wie macht man das?

  1. Mischen Sie einen Teil frischen Zitronensaft mit einem Teil weißem Essig und zwei Teilen heißem Wasser.
  2. Verwenden Sie dann das resultierende Produkt, um die Erde zu befeuchten.
  3. Schrubben Sie die verschmutzte Oberfläche mit einer sauberen Bürste oder einem Tuch, das mit dieser Lösung imprägniert ist.
  4. Einige Minuten einwirken lassen.
  5. Mit einem sauberen Tuch mit warmem Wasser abspülen, um alle Spuren von Zitronensaft zu entfernen. Und das ist es!

4. Terre de Sommières

Sommières Soil, eine Mischung aus Aluminium, Silikat und Magnesium, ist ideal für die Reinigung von Böden, ohne sie zu beschädigen. Dank seiner Eigenschaften ist dieses weiße Pulver in der Lage, Fettflecken und alle Arten von Schmutz vom Boden zu entfernen. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus.

Wie macht man das?

  1. Gießen Sie 10 Esslöffel dieses Produkts in 200 ml heißes Wasser.
  2. Fügen Sie dann 2 Esslöffel flüssige Marseille-Seife hinzu.
  3. Sobald du einen homogenen Teig erhältst.
  4. Abkühlen lassen, um eine feste Seife mit Sommières-Erde zu erhalten.
  5. Gießen Sie einen Messlöffel dieser Seife in einen Eimer, der mit Wasser gefüllt ist, das für die Reinigung bestimmt ist.
  6. Schrubben Sie mit einem Wischmopp und voila, Ihr Boden ist sauber und streifenfrei!

Dieser Trick eignet sich für die Reinigung von empfindlichen Belägen, aber auch von Teppichen.

5. Kartoffel-Kochwasser

Wussten Sie schon? Die Stärke in Kartoffeln ist in der Lage, sich an Flecken anzuheften und zu verhindern, dass sie sich in der Erde festsetzen. Erstaunlich ist es nicht! Um diese Methode auf Ihren schmutzigen Boden anzuwenden, führen Sie einfach die folgenden Schritte aus.

Wie macht man das?

  1. Kartoffeln kochen und das Kochwasser auffangen.
  2. Tragen Sie das Wasser mit einem weichen Tuch auf den Boden auf oder sprühen Sie es auf die zu reinigende Oberfläche.
  3. Einige Minuten einwirken lassen, bevor Sie den Boden wischen, um die Stärke zu entfernen.

Wie oft sollte man den Boden waschen?

Das hängt vor allem von der Beschaffenheit Ihres Bodens ab. Unabhängig davon, ob es sich um öffentliche Plätze, Geschäftsräume oder Wohnungen handelt, ist eine Reinigung mindestens einmal pro Woche erforderlich.  So bleiben die Böden sauber.