Verstopfte Toiletten können schnell zu einem Albtraum im Haushalt werden, aber verzweifeln Sie nicht! Anstatt einen Klempner zu beauftragen, finden Sie heraus, wie Sie Ihre Toilette mit einfachen Methoden und gängigen Produkten befreien können, die Sie wahrscheinlich bereits zu Hause haben… Wir geben Ihnen die Tipps, die Sie benötigen, um den Durchfluss in Ihrer Toilette schnell wiederherzustellen. Erklärungen.

Wie befreit man verstopfte Toiletten?

Feuchttücher, Toilettenpapier, Wattestäbchen oder Haare… Oft verantwortlich für verstopfte Toiletten. Glücklicherweise gibt es effektive Lösungen, um dieses Problem zu lösen. Lassen Sie uns gemeinsam Bilanz ziehen.

1. Befreien Sie die Toilette mit einem Saugnapf von Verstopfungen

Wenn Sie der Meinung sind, dass jeder weiß, wie man einen Saugnapf benutzt, nun, dann möchten wir diese Information für Sie korrigieren: Nein, nicht jeder weiß, wie man ihn richtig benutzt.

Wie macht man das?

  1. Wir empfehlen Ihnen, zunächst den Wasserhahn zuzudrehen.
  2. Tragen Sie dann Handschuhe, um sich vor Keimen zu schützen.
  3. Setzen Sie den Saugnapf so ein, dass das Loch vollständig abgedeckt ist.
  4. Drücken Sie dann mehrmals in kurzen, kräftigen Zügen auf den Kolben, bis Sie ein saugendes Geräusch hören.

2. Befreien Sie verstopfte Toiletten mit Spülmittel und heißem Wasser

Spülmittel in die Toilette schütten

Sie haben keinen Saugnapf zur Hand? Bringen Sie in diesem Fall Spülmittel mit und befolgen Sie die Schritte.

Wie macht man das?

  1. Gießen Sie eine gute Menge Spülmittel in die Toilettenschüssel.
  2. Gießen Sie dann einen halben Eimer heißes Wasser darunter und lassen Sie es eine halbe Stunde einwirken.
  3. Zum Schluss spülen Sie die Toilettenspülung, um sie ablaufen zu lassen. Das Wasser muss reibungslos fließen.

3. Befreien Sie verstopfte Toiletten mit Backpulver und weißem Essig

Backpulver in die Toilette schütten

Auch kein Waschmittel? In diesem Fall reichen  Backpulver und weißer Essig  aus.

Wie macht man das?

  1. Streue 1-2 Tassen  Backpulver auf den Boden deiner Toilette.
  2. Gießen Sie dann zwei Tassen weißen Essig darüber.
  3. Schließen Sie den Toilettensitz und lassen Sie ihn etwa dreißig Minuten lang einwirken.
  4. Zum Schluss spülen Sie die Toilettenspülung, um die Mischung in die Abflüsse ablaufen zu lassen.

Und schon ist Ihre Toilette nicht verstopft!

4. Befreien Sie Ihre Toilette von Verstopfungen mit Cola

Um deine Toilette von Verstopfungen zu befreien, kannst du auch Cola verwenden. Ein Trick, der auf den ersten Blick trivial erscheint, sich aber bewährt hat.

Wie macht man das?

  1. Alles, was Sie tun müssen, ist, zwei Liter Cola in den Boden der Toilette zu gießen und sie zwei Stunden lang einwirken zu lassen.
  2. Zum Schluss spülen Sie die Toilettenspülung und überprüfen Sie, ob  Ihre Toilette nicht mehr verstopft ist.

5. Befreien Sie die verstopfte Toilette mit einem Metallbügel

Ein Metallbügel eignet sich gut,  vor allem, wenn es darum geht, einen Gegenstand wie ein Stück Seife aus dem Boden der Toilette zu nehmen.

Wie macht man das?

  1. Beginnen Sie damit, den Kleiderbügel zu zerlegen und ihm eine gerade Form zu geben. Dieser sollte gerade sein, aber den Hakenteil intakt lassen.
  2. Wickeln Sie dann das Ende mit einem Tuch um und schieben Sie es in den Toilettenabfluss.
  3. Gehen Sie mehrmals hin und her und drücken Sie dabei auf den Lenkerschacht.
  4. Spülen Sie die Toilette, um zu spülen und Ihre Toilette wieder funktionsfähig zu machen.

Auf diese Weise kann die Toilette nur dann von Verstopfungen befreit werden, wenn sich die Verstopfung auf Höhe der ersten Zentimeter des Abflusses befindet. Wenn das Problem jedoch weiterhin besteht, verwenden Sie einen Saugnapf, um den Rest zu entsperren.

6. Befreien Sie verstopfte Toiletten mit Natronlauge

Natronlauge ist bekannt für ihre Wirksamkeit, wenn es darum geht, verstopfte Toiletten zu befreien. Sie können es in Baumärkten kaufen. Allerdings ist dieses Produkt giftig, daher sollten Sie auf jeden Fall vorsichtig damit umgehen und vor allem Handschuhe und eine Maske verwenden, um sich zu schützen.

Wie macht man das?

  1. Beginnen Sie damit, alle Fenster und Türen zu öffnen, um Ihr Haus zu lüften. Kommen Sie niemals in direkten Kontakt mit diesem giftigen Produkt.
  2. Gießen Sie nach dem Trocknen die Natronlauge in der auf der Packung angegebenen Menge in den Boden der Toilette.
  3. Schließen Sie die Klappe und lassen Sie sie einige Sekunden einwirken.
  4. Spülen Sie die Toilette ein paar Mal und heben Sie den Deckel an, um zu prüfen, ob das Wasser wieder normal abläuft.
  5. Achten Sie darauf, Ihr Zuhause den ganzen Tag über zu lüften, um jegliches Risiko des Einatmens des Produkts zu vermeiden.

7. Befreien Sie verstopfte Toiletten mit einer Plastikflasche

Wenn Sie keinen Saugnapf haben und es mit einem normalen kleinen Stöpsel zu tun haben.  Der Flaschentrick wird für Sie sehr nützlich sein, um das Problem zu lösen.

Wie macht man das?

  1. Nimm eine Plastikflasche und schneide den Boden mit einer Schere, einem Messer oder einem Teppichmesser ab.
  2. Vergewissern Sie sich, dass der Kronkorken fest verschlossen ist, und führen Sie die Flasche dann in die Toilettenleitung ein.
  3. Beginnen Sie mit dem Pumpen, indem Sie die Flasche auf und ab bewegen, um einen Sog zu erzeugen und so die Verstopfung in der Toilette zu beseitigen.

8. Verstopfte Toiletten mit Frischhaltefolie befreien

Ja, Plastikfolie kann auch verwendet werden, um Ihre Toilette von Verstopfungen zu befreien. Hier erfährst du, wie du das machst.

Wie macht man das?

  1. Decken Sie Ihre Toilettenschüssel mit Frischhaltefolie ab, so dass sie eine Blase bildet.
  2. Achte darauf, dass es dicht genug ist, damit es sich nicht auflöst und keine Luft entweicht.
  3. Schließen Sie dann den Toilettensitz und betätigen Sie die Toilettenspülung. Ihre Toilette wird im Handumdrehen von Verstopfungen befreit.

Die Idee dahinter ist, dass der Druck des Wassers die Verstopfung lösen kann.

9. Verstopfte Toiletten mit Shampoo befreien

Gießen Sie Shampoo in die Toilette

Manchmal sind unsere Toiletten verstopft, wenn wir kein Industrieprodukt kaufen können, um das Problem zu lösen, also müssen wir mit den zur Verfügung stehenden Mitteln auskommen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Toilette mit Shampoo von Verstopfungen befreien können.

Wie macht man das?

  1. Gießen Sie dazu Shampoo in den Boden Ihrer Toilette.
  2. Gut zehn Minuten einwirken lassen.
  3. Betätigen Sie die Toilettenspülung.

10. Befreien Sie verstopfte Toiletten mit einer Plastiktüte

Der Plastiktüten-Trick ähnelt dem, der bei der Frischhaltefolie verwendet wird. Folgen Sie den Schritten und verabschieden Sie sich von Staus.

Wie macht man das?

  1. Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie den Rand der Toilette sowie den Deckel abwischen (Sie können Toilettenpapier oder ein Tuch verwenden).
  2. Legen Sie eine große Plastiktüte (ohne Löcher) hinein und ordnen Sie sie so an, dass sie die gesamte Toilette bedeckt. Dehnen Sie ihn gut so, dass er die gesamte Schüssel bedeckt.
  3. Befestigen Sie Klebeband an den Rändern, damit sich die Tasche nicht löst.
  4. Senken Sie den Sitz ab, schließen Sie die Klappe und setzen Sie sich darauf. Die Hauptsache ist, dass der Beutel auch bei all diesen Bewegungen dicht bleibt.
  5. Betätigen Sie die Toilettenspülung.
  6. Der Beutel kann Wasser aufnehmen, und wenn man auf dem Deckel sitzt, wird Druck ausgeübt und die Toilette löst sich.
  7. Öffnen Sie den Deckel und prüfen Sie, ob das gesamte Wasser abgeflossen ist.
  8. Entferne das Klebeband von den Rändern und dem Beutel.

11. Befreien Sie verstopfte Toiletten mit dem Frettchen eines Klempners

Das Frettchen des Klempners ist ein Werkzeug, das aus einem langen Schlauch und einem korkenzieherförmigen Kopf besteht. Es zu benutzen, ist einfach.

Wie macht man das?

  1. Stecken Sie den Kopf des Frettchens nach und nach in die Schüssel und drehen Sie ihn, indem Sie die Kurbel drehen und Druck ausüben.
  2. Schieben Sie die Kappe in Hin- und Herbewegungen zurück in den Schlauch.
  3. Betätigen Sie dann die Toilettenspülung, damit der Stöpsel zum Hauptabfluss transportiert wird.

12. Befreien Sie verstopfte Toiletten mit einem flüssigen Abflussreiniger

Es ist möglich, dass das Problem schwerwiegender ist und Sie Ihre Toilette nicht mit einem Saugnapf oder hausgemachten Methoden befreien können. Für diese komplexeren Fälle benötigen Sie ein spezielles, leistungsfähigeres Produkt.

Wie macht man das?

  1. Lesen Sie zuerst die Anweisungen des Herstellers.
  2. Verwenden Sie Handschuhe, um Ihre Hände zu schützen.
  3. Gießen Sie die empfohlene Menge flüssigen Abflussreinigers in die Toilettenschüssel. Die genaue Menge hängt von der verwendeten Marke ab.
  4. So lange einwirken lassen, wie auf der Packung angegeben. Diese liegt in der Regel zwischen 15 und 30 Minuten.
  5. Spülen Sie die Toilettenspülung, um zu sehen, ob die Toilette verstopft ist. Wenn das Wasser normal fließt, sollte die Verstopfung behoben sein.

Wie verhindere ich, dass Toiletten verstopfen?

Um zu verhindern, dass Ihre Toilette verstopft wird, finden Sie hier eine praktische und effektive Methode.

Zutaten

  • 3 Esslöffel Lauge
  • 2 Esslöffel Salz
  • 3 Esslöffel Desinfektionsmittel
  • Saft einer Zitrone

Wie macht man das?

  1. In einer Schüssel Lauge, Salz , Zitronensaft  und Desinfektionsmittel vermischen.
  2. Gießen Sie die Mischung in die Schüssel und in den Tank.
  3. Tragen Sie dann die Mischung mit einem Tuch auf die Innenkanten der Toilette auf.
  4. Spülen Sie alles mit Wasser ab, um eine saubere, verstopfte Toilette mit einem angenehmen Geruch zu erhalten.

Empfehlungen zur Vermeidung verstopfter Toiletten: Vorbeugende Maßnahmen

  • Unser erster Tipp ist, kein Toilettenpapier in die Toilettenschüssel zu werfen. Es verstopft die Rohre! Erwägen Sie also, eine angemessene Menge Toilettenpapier zu verwenden und es möglicherweise in einem Mülleimer statt in Ihrer Toilette zu entsorgen.
  • Der zweite Tipp ist, nichts in die Toilette zu spülen. Diese dienen der Entsorgung menschlicher Ausscheidungen, nicht aber der Entsorgung von Tüchern, Windeln, Wattestäbchen, Lebensmittelverpackungen, Haaren… All diese Gegenstände verstopfen das Abflusssystem.
  • Unser dritter Tipp ist, ein Gitter am Boden Ihrer Toilette zu installieren, um zu verhindern, dass Gegenstände sie verstopfen.
  • Unser vierter Tipp ist, darauf zu achten, dass Sie beim Spülen viel Wasser verwenden. Wenn Sie nicht genug Wasser verwenden, können sich Schmutz in den Rohren festsetzen und verstopfte Rohre verursachen.
  • Unser fünfter Tipp ist, die Rohrleitungen regelmäßig zu warten, indem Sie die Rohre mit geeigneten Produkten reinigen oder die Dienste eines Klempners in Anspruch nehmen.

Häufig gestellte Fragen

Wie befreit man verstopfte Toiletten auf natürliche Weise ohne Saugnäpfe?

Das Wasser steigt auf, wenn Sie die Toilettenspülung betätigen, was sollten Sie tun?

Wenn sich das Wasser in Ihrer Toilette zurückstaut, bis es überläuft, wenn Sie die Toilettenspülung betätigen, bedeutet dies, dass sich aufgrund eines Gegenstandes, der Ihre Rohre verstopft, eine Verstopfung in Ihren Rohren gebildet hat. Um das Problem zu beheben, müssen Sie lediglich eine unserer Methoden anwenden. Aber im Falle eines festsitzenden Gegenstandes rettet der Saugnapf, der Metallbügel oder das Frettchen den Tag.