Sind Sie ein großer Kaffeetrinker? Trinkst du ihn täglich und hast am Ende oft Kaffeesatz, den du in den Müll wirfst? Sie sind sich nicht sicher, was Sie damit machen sollen? Werfen Sie es nicht weg! Lassen Sie uns einige Tipps und Ratschläge verraten, die es Ihnen ermöglichen, Ihre täglichen Gewohnheiten zu ändern und diese Substanz mit Bedacht wiederzuverwenden!

Warum Kaffeesatz in die Toilette geben?

Warum Kaffeesatz in die Toilette geben?

Die Verwendung von Kaffeesatz in Ihrem Badezimmer hilft, eine Geißel loszuwerden, die in diesem Raum des Hauses oft anzutreffen ist: schlechte Gerüche! Zwischen Waschmittel- oder Kalkrückständen, der Feuchtigkeit am Boden der Toilette oder verstopften Rohren ist es manchmal schwierig, die schlechten Gerüche, die von ihnen ausgehen, zu neutralisieren. Eine Lösung: Spülen Sie den Kaffeesatz die Toilette hinunter!

Wie verwendet man Kaffeesatz, um verstopfte Abflüsse zu befreien?

Wenn wir Ihnen gesagt haben, dass Kaffeesatz die Lösung für Sie ist. Der Stickstoff in diesem Naturprodukt hilft, Gerüche abzuleiten! Es ist natürlich entfettend und desodorierend und der ideale Inhaltsstoff, um verstopfte Abflüsse zu befreien. Kaffee in den Rohren hilft, sie zu desinfizieren und von Schimmel zu reinigen, der oft die Ursache und der Ursprung unangenehmer Gerüche ist.

Kaffeesatz beseitigt nicht nur  schlechte Gerüche, verstopfte Abflüsse und hartnäckige Flecken am Boden der Toilette, sondern ermöglicht es Ihnen auch, das Badezimmer auf natürliche Weise zu parfümieren, ohne giftige und schädliche Produkte zu verwenden, die aggressiv und gesundheitsgefährdend sein können.

Um verstopfte Toilettenabflüsse zu befreien, können Sie wie folgt vorgehen:

  1. 3 oder 4 Liter Wasser erhitzen;
  2. Gießen Sie das Äquivalent von 4 Esslöffeln Kaffeesatz in den Boden der Schüssel
  3. Dann das kochende Wasser hinzugeben
  4. Warten Sie ein paar Stunden oder einfach über Nacht
  5. Toilettenspülung und fertig!

Wie reinigt man den Boden der Toilette und desodoriert sie mit Kaffeesatz?

Um schlechte Gerüche in Ihrem Badezimmer loszuwerden und Ihre Umgebung zu desodorieren, gibt es nichts Besseres, als Kaffeesatz zu verwenden! Wir zeigen Ihnen, wie es geht! Befolgen Sie einfach die folgenden Anweisungen:

  • Gießen Sie das Äquivalent von zwei Teelöffeln Kaffeesatz in 1 Liter warmes Wasser
  • Mischen Sie den Inhalt und gießen Sie ihn in Ihre Toilette
  • Lassen Sie den Boden Ihrer Toilette die Mischung einige Minuten lang aufsaugen
  • Zum Schluss müssen Sie nur noch die Toilettenspülung betätigen!

Neben der Verwendung von Kaffeesatz in der Toilette haben wir eine weitere, ebenso effektive Verwendung dieser Zutat zu empfehlen, diesmal jedoch in Bezug auf die Schönheit. Entdecken Sie, wie es Ihr Verbündeter sein kann, um Ihre Haut zu verschönern und Ihr Haar zu stärken…