Haben Sie Ablagerungen und Kalkablagerungen in Ihrer Toilette? Wir sind uns einig, dass diese gelblichen und unansehnlichen Flecken ein ausgesprochen schmutziges und unhygienisches Aussehen verleihen. Um sie ein für alle Mal loszuwerden, müssen Sie nicht hart arbeiten oder zu viel Geld für spezielle Produkte ausgeben. Mit ein paar selbstgemachten Zutaten, die du wahrscheinlich schon hast, wird das Problem nicht mehr relevant sein. So verabschieden Sie sich von Zahnsteinbildung!

Wie entfernt man Kalk aus Toiletten?

Kalkschäden sind ein häufiges Problem in allen Bereichen, in denen hartes Wasser vorherrscht. Diese Kalziumverbindungen im Wasser haften an Wasserhähnen, Wasserkochern, Duschköpfen und oft auch in Toilettenschüsseln. In der Regel sind Bleichmittel und spezielle Chemikalien erforderlich, um zu versuchen, all diese Zahnsteinablagerungen zu entfernen. Es gibt jedoch immer noch vielversprechende und umweltfreundlichere Alternativen, um dieses Problem zu überwinden.

1. Teebeutel

Teebeutel

Sie landen in der Regel im Müll, aber gebrauchte Schwarzteebeutel können verwendet werden, um verschiedene Gegenstände zu Hause zu reinigen. In diesem Fall ist diese Lösung relevant, um alle Kalkablagerungen und Kalkablagerungen zu entfernen, die Ihre Toilette verwüsten.

Wie macht man das?

  1. Sie müssen nur drei Beutel die Toilette hinunterspülen.
  2. Warten Sie mindestens 30 Minuten (die optimale Zeit ist eine Stunde), bis sie effektiv wirken.
  3. Nach dieser Zeit entfernen Sie sie (lassen Sie sie nicht abtropfen, sie können den Abfluss verstopfen) und schrubben Sie die Schüssel mit einer geeigneten Bürste.

Und voilà, Ihre Toilette ist perfekt sauber und erfrischt!

2. Weißer Essig und Backpulver

Gießen Sie weißen Essig in die Toilette

Eine weitere beliebte Methode besteht darin, die starken Eigenschaften von weißem Essig und  Backpulver zu nutzen. Beide sind dafür bekannt, Kalkablagerungen und Kalkablagerungen zu beseitigen. Essig ist eine Säure, die nach der Gärung von Alkohol und Kohlenhydraten gebildet wird und daher perfekt in der Lage ist, Kalk aufzulösen. Was das Backpulver betrifft, so wird es den gesamten Bereich aufhellen und desodorieren.

Wie macht man das?

  1. Gießen Sie etwa eine Tasse weißen Essig in die Toilettenschüssel, gefolgt von einer Tasse Backpulver.
  2. Etwa zehn Minuten einwirken lassen, für eine optimalere Wirkung sogar etwas länger.
  3. Nach dem Schrubben und Spülen der Schüssel werden Sie vom Ergebnis begeistert sein!

FYI

Es ist ratsam, bei dieser Reinigung Handschuhe zu tragen.

3. Coca-Cola

Die Idee mag weit hergeholt erscheinen, aber diese ungewöhnliche Methode funktioniert wirklich. Coca-Cola löscht nicht nur den Durst, sondern hat auch eine wenig bekannte, aber dennoch überraschende reinigende Kraft. Wenn du es mit anderen Zutaten wie Essig und Backpulver kombinierst, wird deine Toilette so glänzend wie nur möglich.

Wie macht man das?

  1. Gieße eine Dose Cola in den Boden der Schüssel und achte darauf, dass die Flüssigkeit alle Zahnsteinflecken ausreichend bedeckt.
  2. 30 Minuten einwirken lassen und die Innenseite vorsichtig bürsten.
  3. Betätigen Sie dann die Toilettenspülung und tragen Sie die zuvor vorbereitete Paste (Essig-Natron-Mischung) auf den Boden der Schüssel auf.
  4. Schrubben Sie erneut mit der Bürste und spülen Sie weiter.

Glanz und Weiß garantiert!

4. Salz

Sie haben es vielleicht noch nicht gewusst, aber Salz ist auch ein wertvolles Gut, um Schmutz zu entfernen und mehrere Oberflächen im Haus zu reinigen.

Wie macht man das?

  1. Mindestens 1,5 Liter heißes Wasser und 250 g grobes Salz in die Schüssel geben.
  2. Mindestens 10-15 Minuten einwirken lassen.
  3. Verwenden Sie die Bürste, um den Bereich sanft zu schrubben, und spülen Sie ihn dann ab.

5. Wasserstoffperoxid

Unser letztes Mittel ist schließlich die Verwendung von Wasserstoffperoxid, das häufig zur  Reinigung der Toilettenschüssel verwendet wird.

Wie macht man das?

  1. Gießen Sie eine halbe Tasse des Produkts in die Schüssel,
  2. Lassen Sie es 20 Minuten einwirken und schrubben Sie es dann, um es zu reinigen.
  3. Als zusätzlichen Bonus können Sie sogar Wasserstoffperoxid auf Spiegel oder Glasoberflächen sprühen.
  4. Wischen Sie die verschmutzten Stellen mit einem Mikrofasertuch oder einem zerknüllten Zeitungspapier gut ab, um wieder einen schönen Glanz ohne die geringste Spur von Schimmel zu erhalten.