Es verleiht unserem Interieur Charme und Stil, von der Küche über das Schlafzimmer bis hin zum Wohnzimmer… Terrakottafliesen sind zeitlos, schick und designorientiert, aber sie laufen vor ihrer Zeit an. Produkte zur Restaurierung dieser Art von Fliesen können jedoch teuer sein. Ansonsten haben Sie die natürlichen Lösungen, um Ihre Terrakottafliesen zu schrubben, ohne sie zu beschädigen und zu geringeren Kosten… Hauptsache, du wählst die richtigen Zutaten! Meine Oma, die die gleiche Art von Fliesen hat, hat mir ihr Rezept gegeben, um sie zum Glänzen zu bringen… Ich erzähle dir alles, bevor deine Kacheln in die Nähe einer Katastrophe kommen.

Weil ihre Schönheit zeitlos ist, verführen uns Terrakottafliesen; Sie müssen jedoch gewartet werden, um über die Zeit zu halten. Denn im Gegensatz zu modernen Fliesen werden sie schmutzig, stumpf und einige Flecken verkrusten sich und lassen sich nie lösen, da diese Art von Fliesen porös ist. Möchten Sie wissen, wie Sie diese Fliesen voller Charme und Authentizität reinigen können? Ich werde euch in alle Geheimnisse einweihen, um sie zu bewahren und ihre frühere Brillanz wiederzubeleben …

Terrakotta-Fliesen

Wie erweckt man alte Terrakottafliesen wieder zum Leben? Eine Behandlung, die es Ihnen ermöglicht, für eine langfristige Pflege zu…

Meine Terrakottafliesen werden auf keinen Fall ihren ursprünglichen Charme verlieren! Es sind Waschschritte zu beachten, denn ja, wenn er gut gepflegt ist, kann dieser Bodenbelag den Zahn der Zeit überstehen. Es ist Zeit zu handeln…

Schritt 1: Reinigen Sie die verschmutzten Terrakottafliesen mit schwarzer Seife

Es ist wichtig zu wissen, dass alte Fliesen nicht aus den gleichen Materialien hergestellt werden. Ich empfehle, vor der Reinigung vorsichtig zu sein, da ein zu aggressives Produkt sie beschädigen kann.
Daher empfehle ich  schwarze Seife in Form einer Paste oder Flüssigkeit; Es reinigt tiefenwirksam und sanft. Wie gehe ich vor?

  1. In einem Eimer verdünne ich einen Esslöffel Paste oder 2 Verschlusskappen flüssiger schwarzer Seife in 5 Litern Wasser;
  2. Ich mische gut und siehe da, mein Reiniger ist gebrauchsfertig

Ich tauche meinen Wischmopp in den Eimer und reinige alle Fliesen. Ich vergesse die Gelenke nicht…
Sobald die Reinigung abgeschlossen ist, überprüfe ich, ob noch Flecken auf meinen alten Fliesen vorhanden sind. Ich persönlich habe Terrakottafliesen und liebe sie wegen ihrer rustikalen Seite, die gut zu meinem neutralen und raffinierten Dekor passt. Ein Kontrast, der Charme und Stil verleiht, da stimme ich zu… Jetzt kommt der zweite Schritt, um die Flecken zu entfernen…

Schritt 2: Ein hervorragendes Reinigungsmittel, um die hartnäckigsten Flecken zu entfernen: Zitronensaft

Es ist ganz einfach, ich verdünne einen Esslöffel Zitronensaft in einem halben Liter Wasser und reibe dann die Flecken ein. Die Zitronensäure in der Zitrone wirkt Wunder…

Keine Lösung für Sie? Entscheiden Sie sich für Ammoniak! Einen Esslöffel Ammoniak in einem halben Liter Wasser verdünnen, mit einer Bürste schrubben, 10 Minuten einwirken lassen und abspülen. Wiederholen Sie den Vorgang bei Bedarf… Weiter geht’s!

Schritt 3: Salzsäure für ein perfektes Finish auf Ihrem Terrakottaboden oder Ihrer Terrakotta-Fliesenterrasse

Wenn Ihre Terrakottafliesen stellenweise weißliche Streifen aufweisen, dann ist Salzsäure genau das Richtige für Sie! Ich verdünne 10 ml dieses Produkts in 90 ml Wasser und reibe die Reste der Flecken ab… Ich spüle es sofort ab und lasse es trocknen. Terrakottafliesen sehen aus wie neu.

Schritt 4: Um Ihre Terrakottafliesen zu pflegen und zu schützen, benötigen Sie Terpentin und Leinöl. Flaggschiff-Produkte par excellence!

Jetzt, da Sie Ihre Fliesen gründlich gereinigt haben, müssen Sie sie schützen und pflegen, oder? Aber wie geht man dabei vor? Ich erzähle dir alles…

  1. Ich mische zu gleichen Teilen Leinöl und Terpentin und ein wenig Trocknungsbeschleuniger;
  2. Ich streiche die Mischung über meine Fliesen und voila!

Ach, fast hätte ich den Glanz der Fliesen vergessen… Wenn Sie, wie ich, es mögen, dass sie glänzen, müssen Sie nur ein spezielles Wachs auftragen und fertig!

Terrassenfliesen aus Terrakotta

Wie reinigt man Terrakottafliesen im Außenbereich?

Bevor Sie diese Art von Fliesen auf Ihrer  Gartenterrasse  verlegen, sollten Sie wissen, dass sie speziell für eine heiße Umgebung konzipiert sind. Tatsächlich findet man sie oft in Häusern im Süden. Das wissen Sie vielleicht nicht! Doch bei Frost können die Terrakottafliesen reißen oder reißen. Wir achten also darauf, dass das Klima es zulässt, sie im Freien aufzustellen.

Rote Terrakottafliesen

Wie bringe ich die roten Terrakottafliesen auf meiner Terrasse mit Natron zum Glänzen?

Die Terrakottafliesen auf Ihrer Terrasse sind von Natur aus porös und es besteht die Gefahr, dass sich dauerhaft Flecken in ihnen festsetzen. Warum sollten sie ihren Reiz und Charme verlieren? Dafür gibt es nichts Besseres als Backpulver, ein Verbündeter des umweltfreundlichen Haushalts!

  1. Mischen Sie eine Teetasse Backpulver in einem Liter Wasser;
  2. Schrubben Sie mit einer breiten Bürste;
  3. Abspülen und die Fliesen glänzen wieder und um es zu pflegen, ist dies das Rezept, das Sie brauchen….

Zudem wird bei der täglichen Reinigung auf Hochdruckreiniger verzichtet; Gelegentlich ist es besser…
Es gibt viele natürliche Lösungen für die Reinigung und Pflege Ihres Terrakottabodens.

Sind Sie bereit, das warme und erdige Gefühl Ihres Interieurs beizubehalten?