Damit Ihr Zuhause immer frisch, entspannend und duftend bleibt… Wer träumt nicht davon? Aber wenn Sie einen hektischen Alltag haben, zwischen Arbeit und Kindern, ist es schwierig, die Zeit zu finden, ständig Kerzen oder Diffusoren anzubringen. Aber warte, du wirst es nicht einmal brauchen! Wir haben einen tollen Tipp, damit Ihr Zuhause immer gut duftet: Haben Sie schon einmal über den Duftstaubsauger nachgedacht? Alles, was es braucht, ist eine kleine Zutat, um Ihr gemütliches Nest zu verwandeln. Wir machen für Sie eine Bestandsaufnahme.

Wie parfümieren Sie Ihr Zuhause mit dem Staubsauger?

Selbst nach dem Putzen des Hauses ist es schwierig, einige anhaltende Gerüche zu vertreiben, die von der Küche, der Toilette oder sogar von unseren Haustieren ausgehen. Also tragen wir alle Arten von künstlichen Parfüms und Lufterfrischern auf, aber nichts hilft, diese unangenehmen Gerüche stechen schnell wieder in unserer Nase. Wie ermüdend das auf Dauer ist! Je mehr wir die Sprays versprühen, um diese starken Dämpfe zu überdecken, desto mehr bereitet uns der Geruchscocktail Kopfschmerzen. Ja, die Idee ist, die Quelle des schlechten Geruchs zu identifizieren, um zu versuchen, ihn zu beseitigen, bevor diese Düfte in großen Mengen versprüht werden.

Um dieses Problem zu lindern, müssen Sie Ihre Reinigungsroutine beherrschen: Dazu gehört das häufige Abstauben aller Bereiche, die wahrscheinlich schmutzig werden, das Staubsaugen auch versteckter Ecken, aber auch das Reinigen einiger of übersehener Gegenstände wie der Waschmaschine und der Mikrowelle. Sind Sie gegen Chemikalien, um Ihr Zuhause zu parfümieren? Nun, die gute Nachricht ist, dass Sie sie leicht gegen ebenso bequeme natürliche Alternativen austauschen können. Es ist viel besser für Ihre Gesundheit und die Umwelt. Als Bonus entlastet es auch Ihren Geldbeutel!

  • Zimt
Zimtpulver

Und der heutige Tipp wird Sie bluffen! Sie werden wahrscheinlich noch nie daran gedacht haben, aber wenn es um Gewürze geht, gibt es ein aromatisches Pulver, das sich perfekt zum Beduften Ihres Zuhauses eignet. Es heißt Zimt. Derselbe, der Desserts, Aufgüssen und Smoothies das gewisse Gourmet-„Extra“ verleiht und bestimmten Gerichten sogar mehr Geschmack verleiht. Und dank seiner unglaublichen Vielseitigkeit wird es Ihnen bei der Auffrischung Ihrer Wohnzimmer von großem Nutzen sein.

Der Staubsauger ist, wie Sie wissen, ein mächtiger Verbündeter. Aber es hat einen großen Nachteil: Nachdem der Schmutz und Staub in einem speziellen Behälter gesammelt wurde, strömt die angesaugte Luft durch die Filter und kehrt sofort in den Raum zurück. Daher der störende und hartnäckige Geruch. Hier kommt dieses aromatische Gewürz ins Spiel.

Wie macht man das?

Gießen Sie etwas von diesem Pulver in den Staubsaugerbeutel, bevor Sie ihn verwenden, und Sie werden seine Wirkung im Raum spüren. Die Atmosphäre wird so viel angenehmer sein, dass Sie nicht mehr darauf verzichten können!

FYI

Wenn Ihnen der Zimt ausgeht, wissen Sie, dass Vanille die gleiche Wirkung hat. Zögern Sie also nicht, diesen Trick sowohl zu Hause als auch an Ihrem Arbeitsplatz auszuprobieren. Nach dem Staubsaugen entweicht ein besonders zartes Aroma: Der Raum bleibt länger frisch und duftend.

  • Ätherisches Öl im Staubsauger

Beliebte ätherische Öle wie Lavendel- und Teebaumöl sind natürlich vorkommende aromatische Substanzen, die in der Rinde, den Stängeln, den Samen und anderen Pflanzenteilen vorkommen. Diese Öle sind auch vielseitig einsetzbar und haben bemerkenswerte Eigenschaften: Sie haben auch die Kraft, Gerüche zu neutralisieren, hartnäckige Flecken zu entfernen und sogar Schädlinge fernzuhalten. Wer kann das noch toppen? Seien Sie jedoch vorsichtig, stellen Sie zum Zeitpunkt des Kaufs sicher, dass Sie ihre botanischen Namen überprüfen, damit sie zu 100% rein sind. Lassen Sie sich nicht mit billigen, unwirksamen und ungesunden Ölen täuschen! Bevorzugen Sie außerdem immer solche, die sich in Braunglasflaschen (oder dunkel gefärbt) befinden, damit sie vor Licht geschützt sind und lange kühl bleiben.

Wie macht man das?

  1. Alles, was Sie tun müssen, ist, ein paar Tropfen in den Beutel oder den Staubbehälter Ihres Staubsaugers zu geben.
  2. Von da an verbreitet der Saugmotor beim Aufräumen einen angenehmen Geruch im ganzen Haus.

FYI

Tipp: Verwenden Sie die gleiche Idee mit Ihrem Luftfilter zu Hause. Es wirkt als Diffusor für ätherische Öle, um den Innenraum zu erfrischen und zu parfümieren.

  • Schale von Zitrusfrüchten

Orangen-, Zitronen- oder Grapefruitschale. Sie haben die Qual der Wahl.

Wie macht man das?

  1. Die Rinde 20 Minuten bei 90° im Ofen lassen.
  2. Dann in einen Mixer geben.
  3. Sammeln Sie das Pulver, das Sie dann vor dem Staubsaugen in den Staubsauger saugen…