Ihre Toilettenbürste ist ein unverzichtbares Werkzeug, um Ihr Badezimmer sauber zu halten, aber sie kann auch ein Nährboden für Bakterien sein. Wie reinigt man also die Toilettenbürste gründlich, ohne auf Chemie zurückzugreifen? Schauen Sie sich unsere Tipps und Tricks an, um diese Bürste sauber und gesund zu halten.

Wie reinigt man die Toilettenbürste?

Bei der Reinigung des  Badezimmers wird die Toilettenbürste oft vergessen, da auch diese regelmäßig gereinigt werden muss. Es sammelt die meisten Bakterien und Verunreinigungen an, daher ist es wichtig, dies nicht zu vergessen. Hier sind einige Tipps, wie Sie es auf natürliche Weise pflegen können.

Verwendung der Toilettenbürste

1. Backpulver + weißer Essig

Bereiten Sie mit weißem Essig und Backpulver eine Mischung vor, die Schmutz effektiv von den schwierigsten Stellen der Bürste entfernt.

Alles, was Sie tun müssen, ist, ein halbes Glas Essig, ein paar Tropfen Wasserstoffperoxid und einen Esslöffel Backpulver in eine Schüssel zu gießen. Mischen Sie die Zutaten miteinander und gießen Sie es über die Toilettenbürste und lassen Sie sie dann 20-30 Minuten einwirken. Nach dieser Zeit spülen Sie es mit warmem Wasser ab. Mit diesem einfachen Trick lassen Sie den Pinsel länger wie neu aussehen, aber vor allem entfernen Sie alle Verunreinigungen.

2. Borax

Borax, oft auch als Borsäure bezeichnet, ist als weißes Pulver im Handel erhältlich. Es ist ein bekanntes Mittel zur Reinigung verschiedener Oberflächen mit aufhellenden, desinfizierenden und geruchshemmenden Eigenschaften.

Einfach ca. 200 Gramm Borax in einem Eimer in mehreren Litern heißem Wasser auflösen, dann die Toilettenbürste mit dem Behälter in das Präparat tauchen.

Nach ca. 2 Stunden werden Sie feststellen, dass es zu seinem ursprünglichen Aussehen zurückkehrt. Einfach gründlich mit Wasser abspülen und fertig!

Häufig gestellte Fragen

Wie oft sollte man die Toilettenbürste wechseln?

Toilettenbürsten werden verwendet, um Ihre Toilette sauber zu halten. Aber alle Bakterien, die du aus der Toilette entfernt hast, setzen sich auf deiner Bürste ab.

Jedes Mal, wenn Sie es benutzen, ist es notwendig, es mit dem Wasser aus der Toilettenspülung abzuspülen. Lassen Sie die Bürste dann an der Luft trocknen, indem Sie den Toilettendeckel schließen und in die Schüssel tropfen lassen.

Da diese Bürsten voller Keime sein können, ist es am besten, sie alle sechs Monate auszutauschen, damit Sie diese Bakterien nicht bei jedem Schrubben in der Toilettenschüssel verteilen.

Wie reinigt man den Boden der Toilette mit einer Bürste?

Es gibt viele Reinigungsmittel auf dem Markt, von denen bekannt ist, dass sie bei der Reinigung von Toiletten wirksam sind, aber es ist besser, natürliche Produkte als teure Chemikalien zu verwenden.

Wenn der Boden der Toilette wirklich schmutzig ist, können Sie weißen Essig in Wasser verdünnt mit pulverisierter Zitronensäure mischen. Aber tun Sie es mit Vorsicht, Zitronensäure ist ziemlich riskant zu handhaben und es ist ratsam, sie von den Augen und dem Mund fernzuhalten, zusätzlich zum Tragen von Handschuhen. Gießen Sie diese Mischung in den Boden der Toilette und schrubben Sie mit der Bürste, um den gesamten Schmutz zu entfernen.

Ein weiteres wirksames Mittel mit Backpulver und Essig, um den Boden der Toilette zu reinigen, ist wie folgt.

Mischen Sie ein halbes Glas Essig mit zwei Esslöffeln Backpulver. Dann den Saft einer Zitrone hinzugeben. Geben Sie diese Mischung in den Boden der Toilette und lassen Sie sie einwirken, bevor Sie sie mit einer Bürste schrubben. Du kannst auch eine Toilettenbürste verwenden, um an das Innere der Schüssel zu gelangen.