Verlassen Sie sich einfach auf diese sehr effektive Methode, um eine überraschende Vermehrung von Zitronen zu erzielen: Probieren Sie es aus, um es zu glauben.

Zitronen, wie vermehrt man sie?

Zu den Früchten, die Gärten und Gemüsegärten bereichern, gehören sicherlich Zitronen, die häufig in der Küche zum Würzen von Gerichten und auch zur Zubereitung von Getränken wie Limonade verwendet werden. Darüber hinaus sind Zitronen eine außergewöhnliche Wohltatquelle und deshalb mangelt es ihnen in unseren Häusern nie. Um jedoch ein konstantes Wachstum unserer Zitronenbäume und eine kontinuierliche Zitronenproduktion zu gewährleisten, müssen wir bestimmte Tipps und Methoden befolgen, die erfahrene Züchter sehr gut kennen. Wenn Sie einer dieser einfachen Lösungen folgen, vermehren sich die Zitronen und sind besonders lecker.

Die Vermehrung von Zitronen mit dieser Methode ist sehr einfach: Hier erfahren Sie, wie es geht

Nehmen Sie zunächst einen Zitronenzweig und schneiden Sie ihn mit einer Schere in kleine Stücke. Kleine Zweigstücke müssen völlig frei von Blättern sein.

Stattdessen besteht der nächste Schritt darin, eine Zwiebel zu nehmen, einen Teil davon zu schälen und damit sanft und kräftig über die Oberfläche der gerade abgeschnittenen Aststücke zu reiben.

Sobald dieser Schritt abgeschlossen ist, bereiten wir unsere Vase vor, die mit Erde gefüllt werden muss. Lassen Sie uns mit unseren Fingern ein kleines Loch in die Mitte stechen und in diesen Raum einen Teelöffel Wurzelhormon einführen, ein sehr beliebtes stimulierendes Gel, das für das Wurzelwachstum verwendet wird.

Nach der Anwendung des Bewurzelungshormons können wir die drei Zweigstücke in den Boden einbringen und dabei auf den richtigen Abstand achten. Jetzt müssen wir nur noch alles mit mehr Erde verschließen und den passenden Standort für unsere Vase finden.

Was sollen wir jetzt machen? Natürlich braucht unsere Vase Wasser, also beginnen wir mit dem Bewässern der Erde, um sicherzustellen, dass die Wurzeln die richtige Nahrung erhalten. Wir wiederholen diesen Vorgang bei Bedarf und warten, bis die ersten Triebe erscheinen.

Im Allgemeinen muss man etwa einen Monat warten, bis die ersten Sämlinge aus dem Topf schlüpfen. Wenn unsere grünen Freunde ganz draußen sind, können wir sie einsammeln, wobei wir natürlich darauf achten, sie nicht zu beschädigen.

Alle Vorteile von Zitronen: eine Lawine an Eigenschaften

Außerdem können wir den Topf immer sehr vorsichtig entleeren und die Setzlinge aus der Erde entfernen, ohne die Wurzeln zu beschädigen. Mit dieser einfachen Methode können wir Zitronenpflanzen gewinnen, die die Vermehrung dieser außergewöhnlichen Zitrusfrüchte garantieren.

Wie wir bereits erwähnt haben, ist Zitrone aufgrund ihrer vielen wohltuenden Eigenschaften eines der besten Lebensmittel für unseren Körper. Erstens ist diese Zitrusfrucht reich an Vitamin C, was eine hervorragende antioxidative Wirkung garantiert.

Darüber hinaus fördert der Verzehr von Zitrone auch die Verdauung und entschlackt den Körper. Zitrone senkt außerdem den schlechten Cholesterinspiegel, schützt vor Halsschmerzen und schützt das Harnsystem vor möglichen Infektionen.

Schließlich ist Zitrone ein Allheilmittel gegen Erkältungen und wird aufgrund ihrer hervorragenden antimikrobiellen und antibakteriellen Eigenschaften oft für die Gesundheit der Haut empfohlen. Aus diesem Grund ist es am besten, die Vermehrungsmethode dieser Zitrusfrüchte zu verwenden.