Der Sommer beginnt bald und es ist klar, dass wir den Balkon wieder makellos und sehr sauber machen müssen .

Dafür gibt es einen DIY-Trick , mit dem Sie Ihren Balkon reinigen können, ohne zusätzliches Geld auszugeben . Natürlich kann dieser Trick zu jeder Jahreszeit angewendet werden, um immer einen sehr sauberen Balkon zu haben.

Sie werden sehen, dass die lästige Reinigung Ihres Balkons bald in Vergessenheit geraten wird , denn mit der Methode und den Zutaten, die Sie bald kennenlernen werden, werden Sie feststellen, wie viel einfacher diese Reinigungsarbeit werden kann .

Es bleibt Ihnen nichts anderes übrig, als weiterzulesen.

Den Balkon mit Essig reinigen: Abhilfe zum Selbermachen. So verwenden Sie es!

Natürlich lässt sich die Verschmutzung Ihres Balkons nicht verhindern. Um also zu versuchen, es mühelos zu reinigen, gibt es eine sehr vielseitige Zutat , die einfach verwendet werden kann, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Dazu müssen Sie lediglich etwas Weißweinessig aus Ihrer Küche holen und schon können Sie Ihren Balkon von oben bis unten reinigen.

Möchten Sie herausfinden, wie Sie es verwenden und was Sie reinigen können? Lesen Sie weiter und Sie werden keine Probleme mehr haben!

  • Reinigen Sie die Böden

Mit Essig können Sie die Böden Ihres Balkons , die meist aus Terrakotta oder Feinsteinzeug bestehen , mit Essig reinigen. Allerdings müssen Sie darauf achten, Essig nur auf matten und undurchsichtigen Oberflächen zu verwenden und diesen dann natürlich mit reichlich Wasser zu verdünnen .

Aber hier ist konkret, was getan werden muss.

Zunächst müssen Sie den Boden fegen, um Schmutz wie Äste und Blätter zu entfernen. Dann müssen Sie einen Eimer nehmen und ihn mit warmem Wasser füllen . Anschließend 2 Gläser Weißweinessig dazugeben und vorsichtig vermischen. Sobald dieser Vorgang abgeschlossen ist, nehmen Sie eine Bürste und beginnen mit der Reinigung des Bodens . Wenn Sie die Entkalkungswirkung des Essigs erhöhen möchten, können Sie der Mischung 1 Esslöffel Flocken von Marseille-Seife oder ein paar Esslöffel Natron hinzufügen . Das Ergebnis wird perfekt sein und Sie haben alle Flecken und Streifen problemlos entfernt.

  • Terrakottatöpfe reinigen

Sie können die auf Ihrem Balkon ausgestellten Terrakottatöpfe auch mit Essig reinigen. Dazu müssen Sie lediglich ein Becken bauen und 1 Liter heißes Wasser hineingießen . Dann ½ Glas Weißweinessig dazugeben und gut vermischen. Nehmen Sie dann einen Schwamm und reinigen Sie den Terrakottatopf.

Wenn Sie jedoch eine kleine Terrakottavase reinigen müssen, empfehle ich, sie in eine Lösung aus 250 Milliliter Essig, verdünnt in 1 Liter Wasser bei Raumtemperatur, einzutauchen .

  • Reinigen Sie die Fensterläden

Auch die Reinigung der Fensterläden gelingt ganz einfach mit Essig. Sie müssen lediglich eine Schüssel mit heißem Wasser füllen und einen Esslöffel Spülmittel und ein paar Esslöffel Weißweinessig hineingießen . Fahren Sie dann mit der normalen Reinigung fort. Abschließend mit einem Mikrofasertuch trocknen .

Versuchen Sie es mit Essig und das Ergebnis wird Sie überraschen.

Viel Spaß beim Putzen.