Um das Badezimmer in einem optimalen Zustand zu halten und der Bildung von Schimmel und Kalk vorzubeugen, ist die Reinigung der Fliesenfugen und der Dusche unerlässlich . Obwohl viele wirksame chemische Produkte auf dem Markt erhältlich sind, ist ihr Ergebnis oft unbefriedigend und ihre Kosten sind hoch. Es gibt jedoch günstige und ebenso wirksame Tricks, die auf einfache Zutaten zurückgreifen, die Sie sicher schon zu Hause haben.

Möchten Sie herausfinden, wie es geht? Es ist ganz einfach: Lesen Sie diese Seite und Sie werden Ihren Augen nicht trauen, nachdem Sie es versucht haben.

Fliesen und Duschfugen reinigen: Das Ergebnis mit diesen Zutaten ist der Wahnsinn! Probieren Sie diese DIY-Tricks jetzt aus.

Um die Fugen und Fliesen in Ihrer Dusche zu reinigen, müssen Sie nicht unbedingt die teuren Produkte aus den Supermarktregalen kaufen.

Um eine perfekte Reinigung durchführen zu können, müssen Sie lediglich einige Zutaten verwenden, die Sie bereits zu Hause haben, und die Ärmel hochkrempeln. Es ist wirklich sehr einfach.

Sie müssen lediglich etwas Backpulver und weißen Essig verwenden . Möglicherweise benötigen Sie auch Spülmittel .

Um herauszufinden, wie man sie konkret nutzt, lesen Sie weiter!

  • 1. Reinigen Sie die Fliesen

Das Reinigen von Duschfliesen ist mit dem unten aufgeführten Mittel eine schnelle und einfache Aufgabe. Sie müssen lediglich etwas Wasser in ein Becken gießen, sodass es halbvoll ist . Geben Sie dann 1 bis 2 Esslöffel Essig und ein paar Tropfen Spülmittel hinzu . Anschließend befeuchten Sie Ihren weichen Schwamm mit dieser Mischung und streichen damit über die Fliesen . So entfernen Sie die lästige Patina, die sich unweigerlich auf den Fliesen bildet.

  • 2. Reinigen Sie die Fugen

Die Methode zum Entfernen von Schwarz aus Ihrer Duschfuge ist sehr einfach und für jedermann zugänglich. Sie müssen lediglich eine alte Zahnbürste anfeuchten und sie in eine kleine Schüssel voller Backpulver tauchen . Reiben Sie anschließend Ihre Gelenke mit dieser Natronpaste ein, um sie wieder weiß zu machen . Diese Methode wirkt wie eine Art Peeling und das Ergebnis ist wirklich perfekt.

Mit den gleichen Zutaten können Sie aber auch Duschglas reinigen.

Wie reinigt man Duschglas ganz einfach? Hier ist die Methode, die Sie verwenden können!

Nach dem Duschen bleiben immer lästige Tropfen auf dem Glas zurück . Wenn diese Tröpfchen von selbst trocknen, können sie mit der Zeit Kalk bilden .

Um diesen Epilog zu vermeiden, empfehle ich Ihnen, einen Sprühbehälter zu nehmen und ihn mit einer Mischung aus Wasser und Essig zu gleichen Teilen zu füllen .

Stellen Sie dann die entstandene Mischung griffbereit und nach dem Duschen können Sie sie verwenden, indem Sie einfach alles direkt auf das Glas sprühen . Abschließend nutzen Sie den Rakel, um alles bestmöglich zu trocknen. Dadurch entsteht keine Kalkablagerung mehr.

Probieren Sie diese Tricks jetzt aus!

Viel Spaß beim Putzen.