Jeden Tag stehen Sie nach der Zubereitung des Mittagessens unweigerlich vor einer schmutzigen Küche und schmutzigen Gasplatten . Gasbrenner und -platten werden bei täglichem und mehrmaligem Gebrauch schnell schmutzig und verkrusten und die Reinigung ist oft keine leichte Aufgabe .

Es ist klar, dass es viele chemische Produkte auf dem Markt gibt, mit denen Sie ein perfektes Ergebnis erzielen können. Allerdings sind diese Produkte teuer und können im Laufe der Zeit Ihrem Körper und der Umwelt schaden.

Aus diesem Grund werden Sie beim Lesen dieser Seite einige effektive Methoden entdecken, mit denen Sie Ihre Gasplatten einwandfrei und mühelos reinigen können .

Kochplatten und Gasbrenner: Mit dieser Methode werden sie wieder wie neu

Oftmals sieht man sogar nach der Reinigung immer noch eine störende schwarze Patina rund um die Brenner . Mit diesen Methoden wird ein solcher Epilog nur noch eine ferne Erinnerung bleiben .

Sie können diese Methoden entsprechend Ihren Anforderungen verwenden .

  • Sieden

Gießen Sie ein Glas Wasser und drei Gläser Weißweinessig in einen Topf . Zum Kochen bringen und die Brenner und Teller eintauchen. 5 Minuten kochen lassen und der Schmutz löst sich auf fast magische Weise auf!

  • Salz und Essig

In diesem Fall müssen Sie nur sehr wenige Küchenzutaten verwenden :

  • Heißes Wasser nach Bedarf
  • ½ Glas Essig
  • 2 Esslöffel Salz + 1 Teelöffel Salz

Alles, was Sie tun müssen, ist, eine große Schüssel zu nehmen und sie mit heißem Wasser zu füllen . Dann müssen Sie auch den Essig und das Salz in die Schüssel geben und die Zutaten mit einem Löffel vermischen . Dann müssen Sie die Teller nur noch in die entstandene Mischung eintauchen und sie dann mindestens 30 Minuten einweichen lassen . Nehmen Sie nach der angegebenen Zeit die Teller und beginnen Sie mit der weiteren Reinigung mit einem feuchten Schwamm, auf den Sie 1 Teelöffel Salz gegossen haben . Reiben Sie die Verkrustungen ein und spülen Sie anschließend alles unter fließendem Wasser ab und trocknen Sie es anschließend mit einem Baumwolltuch ab . Das Ergebnis wird perfekt sein.

  • Natriumbicarbonat

Um den hartnäckigsten Schmutz zu entfernen, müssen Sie stattdessen die folgenden Produkte verwenden :

  • Heißes Wasser nach Bedarf
  • 2 Gläser Essig
  • 3 Esslöffel Natron
  • 1 Esslöffel Spülmittel

Sie müssen lediglich alle genannten Zutaten in eine große Schüssel geben und dann vermischen, bis eine homogene Mischung entsteht. Anschließend die Teller etwa 30 Minuten in der zubereiteten Mischung einweichen . Anschließend werden Sie feststellen, dass sich der Schmutz praktisch von selbst gelöst hat . Sie müssen nur leicht mit dem feuchten Schwamm reiben, dann unter fließendem Wasser abspülen und mit einem Baumwolltuch trocknen .

Mit diesen günstigen, selbstgemachten Tricks wird Ihre Küche makellos und Ihre Gasbrenner praktisch wie neu sein . Auf diese Weise leisten Sie gute Arbeit, sparen Geld und es kostet Sie keinen Aufwand.

Es wird ganz einfach sein!

Viel Spaß beim Putzen.