Spektakuläre Blüte: Nur ein Löffel reicht und alle werden Sie um Ihre Blumen beneiden!

Geranien, Hortensien und Rosen faszinieren nicht nur durch ihre leuchtenden Farben, sondern sie haben auch die gleiche Eigenschaft, dass sie hauptsächlich in den Sommermonaten blühen. Der Anbau kann eine lohnende Erfahrung sein, es ist jedoch wichtig, einige Tipps zu befolgen, um eine optimale Blüte zu gewährleisten.

Zierblütenpflanzen können schwache und dünne Zweige entwickeln, mit früher Blüte, aber durch kleine Blüten gekennzeichnet. Die Zufuhr von Magnesium fördert ein üppiges Wachstum mit leuchtend grünen und intensiv gefärbten Blättern sowie eine höhere Produktion von Blumen, Gemüse und Früchten.

Spektakuläre Blüte: Nur ein Löffel reicht und alle werden Sie um Ihre Blumen beneiden!

Pflanzeneigenschaften:

Geranie: Geranie ist eine leicht zu züchtende Pflanze, die nur Licht und Wasser benötigt. Sie bevorzugt Temperaturen zwischen 15 und 25 Grad Celsius und muss direktem Sonnenlicht ausgesetzt werden.

Hortensie: Hortensien meiden direkte Sonneneinstrahlung und gedeihen bei Temperaturen um 18 Grad Celsius. Es braucht feuchten Boden und blüht hauptsächlich im September.

Rose: Rosen bevorzugen Temperaturen zwischen 12 und 25 Grad Celsius und können auch den Winter überstehen, sofern sie keinen extremen Temperaturen ausgesetzt sind. Sie benötigen viel Sonnenlicht und eignen sich ideal für Gärten oder Balkone.

Das Geheimnis üppiger Blüte: Magnesium

Magnesium ist ein essentielles Spurenelement für das Wachstum dieser Pflanzen. Im Sommer und bei der Photosynthese können Pflanzen unter Magnesiummangel leiden, daher ist es wichtig, sie mit Magnesium zu versorgen.

So nutzen Sie Magnesium, um Pflanzen zum Gedeihen zu bringen:

  1. Stellen Sie eine Magnesiumlösung her, indem Sie 1 Esslöffel Magnesium in 10 Liter Wasser mischen.
  2. Gießen Sie zwei Liter dieser Lösung um jede Pflanze herum.

Sie werden bald ein kräftiges Pflanzenwachstum oder eine Rückkehr zur vollen Vitalität bemerken. Mit diesem einfachen DIY-Trick werden Ihre Blumen noch spektakulärer und Sie können die Schönheit der Natur in Ihrem Garten oder Balkon genießen.

Probieren Sie diese Methode jetzt aus und freuen Sie sich darauf, das Naturschauspiel in seiner ganzen Pracht zu bewundern. Mit nur einem Esslöffel Magnesium werden Ihre Blumen zum Wunder der Nachbarschaft.

Natürlicher Dünger mit Magnesium

Kaminasche (die nur aus Holz gewonnen wird), die normalerweise als lästig angesehen wird und entsorgt werden muss, kann stattdessen in einen wertvollen natürlichen Dünger umgewandelt werden, der den Boden mit Nährstoffen wie Phosphor, Kalium, Kalzium und Magnesium anreichert.

Wenn es nicht möglich ist, Asche zu finden (die nur mit Holz gewonnen wird), können wir uns an den Händler unseres Vertrauens wenden und einen Dünger auf Magnesiumbasis kaufen.