Um duftende Wäsche zu erhalten, die ein Gefühl von Sauberkeit und Frische vermittelt, verwenden wir in der Regel einen der vielen auf dem Markt erhältlichen Weichspüler .

In den Supermarktregalen findet man daher oft Weichspüler, die nicht nur teuer sind, sondern auch chemische Stoffe enthalten. Am besten ist es immer, den Einsatz chemischer Substanzen zu vermeiden, da diese mit der Zeit zu Problemen für den Körper führen können.

Um also nicht in eine ähnliche Situation zu geraten und Geld zu sparen, ist es die richtige Lösung, direkt zu Hause einen wirksamen Weichspüler herzustellen .

Auf dieser Seite finden Sie ein nützliches Rezept, um direkt zu Hause einen superwirksamen Weichspüler herzustellen. Das Ergebnis wird sogar besser sein als bei teuren, im Laden gekauften Weichspülern .

Es ist wirklich sehr einfach, in diesem Job erfolgreich zu sein, und wenn Sie neugierig sind, wie das geht, können Sie diese Seite weiterlesen.

DIY-Weichspüler: günstig und effektiv. Finden Sie heraus, wie man es macht!

Es ist nichts Neues, dass man in jedem Supermarkt in den Regalen viele wirksame Weichspüler findet, mit denen man duftende und sehr saubere Wäsche erhält. Allerdings sind diese chemischen Produkte sehr teuer. Wenn Sie also sparen möchten, sind Sie auf der richtigen Seite .

Wenn Sie unten lesen, erfahren Sie, wie Sie einen effektiven Weichspüler herstellen, indem Sie einfach Produkte verwenden, die Sie bereits zu Hause haben . Wenn Sie es einmal ausprobiert haben, werden Sie feststellen, dass das Ergebnis, das dieser Weichspüler Ihnen liefert, besser ist als alle bisher verwendeten.

Um diesen Weichspüler herstellen zu können, müssen Sie zunächst eine Plastikflasche mit einem Fassungsvermögen von 3 Litern finden .

An dieser Stelle müssen Sie nur noch herausfinden, welche Produkte Sie für die Herstellung verwenden sollen.

Die zu verwendenden Zutaten sind:

  • 200 ml heißes Wasser
  • 20 Tropfen ätherisches Öl (Sie können den Duft verwenden, der Ihnen am besten gefällt)
  • 100 g Natriumbicarbonat
  • 800 ml Apfelessig

Jetzt haben Sie alles, was Sie für die Zubereitung benötigen.

Methode

Zuerst müssen Sie Ihre Plastikflasche nehmen und heißes Wasser hineingießen . Anschließend das Bikarbonat einfüllen , die Flasche verschließen und kräftig schütteln .

Sobald dies erledigt ist, geben Sie nach und nach den Apfelessig in die Flasche . Anschließend schütteln Sie die Flasche nach dem Verschließen noch einmal kräftig, um alle Zutaten gut zu vermischen.

Sobald dieser einfache Vorgang abgeschlossen ist, lassen Sie die Mischung etwa 5 Minuten ruhen .

Nach diesen Minuten müssen Sie der Mischung nur noch die in der Liste angegebenen Tropfen ätherisches Öl hinzufügen. Ich empfehle die Verwendung von Vanilleduft, damit Sie einen wunderbaren Duft erhalten.

Zum Schluss die Flasche verschließen und noch einmal schütteln, um alles gut zu vermischen.

Jetzt ist Ihr Weichspüler gebrauchsfertig.

Wie verwendet man diesen selbstgemachten Weichspüler?

Die Verwendung dieses selbstgemachten Weichspülers ist wirklich ein Kinderspiel.

Um ein einwandfreies Ergebnis zu erzielen, müssen Sie bei jedem Waschgang 4 Esslöffel Ihres DIY-Weichspülers in das entsprechende Fach der Waschmaschine geben .

Jetzt müssen Sie es nur noch versuchen.

Gute Arbeit.