Haben Sie schon einmal über die Vielseitigkeit von Orangenschalen nachgedacht? Normalerweise werden diese Peelings weggeworfen, doch sie bieten zahlreiche praktische Anwendungsmöglichkeiten. Sie eignen sich beispielsweise hervorragend zum Herstellen natürlicher Duftstoffe, Öle, Entfetter und Reinigungsmittel. Indem Sie einfach Orangenschalen in eine Flasche Wasser geben, eröffnen sich Ihnen vielfältige Möglichkeiten und Sie profitieren gleichzeitig von erheblichen Ersparnissen bis zum Monatsende.

Um den Hausmüll zu reduzieren und aggressive chemische Produkte zu vermeiden, sollten Sie darüber nachdenken, Orangenschalen für die Herstellung völlig natürlicher, hausgemachter Reinigungsmittel zu verwenden. Einen eigenen Reiniger aus Orangenschalen herzustellen ist nicht nur umweltfreundlich, sondern auch budgetfreundlich. Hier sind einige Vorteile der Nutzung dieser natürlichen Alternative:

  • Sicher für die meisten Oberflächen
  • Frei von Giftstoffen und Chemikalien
  • Kosteneffizient
  • Reduziert Lebensmittelverschwendung
  • Lang anhaltende Wirksamkeit

Die Zubereitung dieses natürlichen Reinigers ist unkompliziert und erfordert nur minimale Zutaten, was zu einem vielseitigen Allzweckreiniger führt, der monatelang hält. Hier ist wie:

  1. Bewahren Sie die Schalen auf: Bewahren Sie Orangenschalen in einem Behälter im Kühlschrank auf. Etwa 4-6 mittelgroße Orangen reichen aus.
  2. Waschen und desinfizieren: Reinigen Sie die Schalen mit Wasser und Salz, um Keime, Pestizidrückstände und Parasiten zu entfernen. Schneiden Sie die Schalen in Streifen und legen Sie sie in den Behälter, bis dieser zur Hälfte gefüllt ist.
  3. Backpulver und Wasser hinzufügen: Geben Sie einen Teelöffel Backpulver und Wasser in den Behälter und lassen Sie Platz für die Gärung.
  4. Lösung aufgießen: Lassen Sie die Orangenschalen mindestens eine Woche lang ziehen, um den Duft der Reinigungslösung zu verstärken. Denken Sie daran, Gase freizusetzen, indem Sie den Behälter täglich öffnen.
  5. Filtern und verwenden: Filtern Sie die Flüssigkeit nach einer Woche in eine Sprühflasche oder einen Behälter. Dieses mit Zitronensäure und Natriumbicarbonat angereicherte Zitruswaschmittel kann zur Reinigung verschiedener Oberflächen verwendet werden, vom Geschirr bis zum Boden.

Indem Sie diese einfache DIY-Methode anwenden, minimieren Sie nicht nur den Abfall, sondern tragen auch zu einem gesünderen, umweltbewussten Lebensstil bei.