Wenn es um das Waschen Ihrer Kleidung geht, kann die Wahl des richtigen Waschmittels nicht nur Ihr Reinigungsergebnis verbessern, sondern auch Ihren Geldbeutel und die Umwelt schonen . Auf dem Markt erhältliche Flüssigwaschmittel können teuer sein und oft aggressive chemische Inhaltsstoffe enthalten, die gesundheits- und umweltschädlich sein können. Es gibt jedoch eine wirtschaftliche, ökologische und ebenso wirksame Alternative: Flüssigwaschmittel zum Selbermachen.

DIY-Flüssigwaschmittel für die Waschmaschine: Meine Mischung ist super effektiv und ergiebig!

DIY-Flüssigwaschmittel für die Waschmaschine: Meine Mischung ist super effektiv und ergiebig!

Vorteile von DIY-Reinigungsmitteln

Die Herstellung Ihres eigenen Flüssigwaschmittels bietet eine Reihe bedeutender Vorteile:

  1. Preiswert : Die Herstellung eines eigenen Waschmittels ist viel günstiger als der Kauf kommerzieller Produkte. Die benötigten Zutaten sind in der Regel günstig und in vielen Lebensmittelgeschäften oder Drogerien erhältlich.
  2. Umweltfreundlich : DIY-Reinigungsmittel werden häufig aus natürlichen und biologisch abbaubaren Inhaltsstoffen hergestellt, wodurch die Umweltbelastung im Vergleich zu herkömmlichen Reinigungsmitteln, die schädliche Chemikalien enthalten, geringer ist.
  3. Anpassbar : Durch die Erstellung Ihres eigenen Waschmittels können Sie den Duft und die Konsistenz an Ihre Vorlieben anpassen und gleichzeitig Allergene oder Hautreizstoffe vermeiden.

Rezept für DIY-Flüssigwaschmittel

Hier ist ein einfaches Rezept, um Ihr eigenes Flüssigwaschmittel zu Hause herzustellen:

Zutaten:

  • 1 Stück Marseille-Seife (125 g)
  • 2 Liter Wasser
  • 50 g Natriumbicarbonat
  • 50 g Natriumpercarbonat (Soda Solvey geht auch)
  • 20 Tropfen ätherisches Öl (optional für den Duft)

Verfahren:

  1. Reiben Sie die Marseiller Seife und geben Sie sie in einen Topf mit Wasser.
  2. Erhitzen Sie die Mischung bei mittlerer bis niedriger Hitze und rühren Sie ständig um, bis sich die Seife vollständig aufgelöst hat.
  3. Nach dem Auflösen das Backpulver und das Natriumpercarbonat zu der Mischung hinzufügen und rühren, bis es vollständig aufgelöst ist.
  4. Den Topf vom Herd nehmen und die Mischung abkühlen lassen.
  5. Fügen Sie bei Bedarf Tropfen ätherisches Öl hinzu, um das Reinigungsmittel zu parfümieren.
  6. Füllen Sie Flüssigwaschmittel zur Aufbewahrung in luftdichte Flaschen oder Behälter.

So verwenden Sie Reinigungsmittel

Um selbstgemachtes Flüssigwaschmittel zu verwenden, geben Sie etwa 60–80 ml des Waschmittels direkt in die Trommel der Waschmaschine, bevor Sie den Waschgang starten. Diese Menge reicht für eine durchschnittlich große Ladung Wäsche.

Schlussfolgerungen

Die Herstellung Ihres eigenen flüssigen Waschmittels ist eine praktische, umweltfreundliche und anpassbare Option, die gegenüber handelsüblichen Waschmitteln mehrere Vorteile bietet. Mit diesem einfachen Rezept und nur wenigen Zutaten erhalten Sie ein wirksames Waschmittel, das Ihre Kleidung sauber und frisch riechen lässt und gleichzeitig die Umweltbelastung verringert und auf lange Sicht Geld spart. Versuchen Sie, Ihr eigenes flüssiges Waschmittel selbst herzustellen und entdecken Sie die Vorteile, die es Ihrer Familie und der Umwelt bieten kann!